Zwei Jahre Krieg in der Ukraine „Bei uns ist es eher wie in einer WG“

Broich · Vor fast genau zwei Jahren begann der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine. Viele Menschen flohen aus ihrem Heimatland, einige kamen auch nach Dormagen. Einer, der von Anfang an sein Haus zur Verfügung stellte, war Jörg Voigt. Irgendwann möchte er selbst in der Ukraine leben.

 Fast wie in einer WG: Jörg Voigt (4.v.r.) mit seinen ukrainischen Gästen an Weihnachten.

Fast wie in einer WG: Jörg Voigt (4.v.r.) mit seinen ukrainischen Gästen an Weihnachten.

Foto: Georg Voigt/privat

Bei Jörg Voigt zu Hause geht es zu wie im Taubenschlag. Die Haustür geht auf, die Zwillinge Nazar und Makar kommen gerade von der Schule, oben kocht Valeria etwas zu essen, und Jörg Voigt macht es sich für das Gespräch mit unserer Redaktion im Esszimmer gemütlich. Inzwischen hat er die dritte Familie aus der Ukraine aufgenommen. Für ihn eine ganz normale Sache.