Dormagen: Jocky Krapp ist neuer Chef der TSV-Handballabteilung

TSV Bayer Dormagen: Jocky Krapp ist neuer Chef der Handballabteilung

Neue Aufgabe für Hans-Joachim „Jocky“ Krapp: Bei der Jahreshauptversammlung der Handball-Abteilung des TSV Bayer Dormagen im „Zeitlos“ wurde der 59-Jährige zum neuen Abteilungsleiter gewählt, womit er die Nachfolge von Karl Kafitz antritt, der nicht mehr kandidierte.

Als Stellvertreterin wurde Sabine Sehnem bestätigt. Mitglied im TSV-Ältestenrat soll weiter Peter Gennen sein, für die Jugendvertretung wurde Oliver Gröger benannt. Jocky Krapp hatte zuvor im Vorstand des Bürger-Schützen-Vereins (BSV) Dormagen und als Vorsitzender der Bürgerstiftung gewirkt.

Nach seinem umfangreichen Jahresbericht bedankte sich Karl Kafitz im Namen des Vorstandes bei „allen, die im zurückliegenden Jahr die reibungslose Abwicklung unseres Spiel- und Trainingsbetriebes ermöglicht haben“. Erfreulich, dass die Zahl der fehlenden Schiedsrichter zurückgegangen sei – ein Verdienst von Walter Meier, der sich immens für die Schiedsrichterausbildung einsetze. Die vom Handball-Verband verlangten „Ordnungsstrafen“ gingen daher leicht zurück. Weiterhin müssten freilich Beträge für „oft nicht nachvollziehbare Verstöße“ gezahlt werden. Geschäftsführer Björn Barthel regte an, wieder die Position eines Männerwartes im Vorstand einzuführen.

(cw-)
Mehr von RP ONLINE