1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Galerietheater Zons jubelt über den Theatersommer

Re-Start in Dormagen : Galerietheater Zons jubelt über den Theatersommer

Nach langer und schwerer Zeit kann das Galerietheater Zons nun endlich wieder spielen. Die Freude darüber ist bei dem Ensemble groß.

Ein Jubelschrei der Erleichterung ging Anfang des Monats durch das Ensemble des Galerietheaters als das Kulturamt der Stadt Dormagen bekannt gab: Der Theatersommer findet statt!

Im letzten Jahr fiel die Premiere des schwarzhumorigen Krimi-Theaterstücks „Die Elstern“ noch dem Corona-Virus zum Opfer. Dje Zeiten waren auch für das Galerietheater Zons schwer, doch laut Jochen Marsch, Vorsitzender des Theaters, hielt das Ensemble in der Krise „tapfer stand“. „Auch wenn eine schwere Corona-Infektion zu beklagen war, liegt die Impfquote des 60-plus-Ensembles inzwischen weit über dem Bundesschnitt“, teilt Marsch erfreut mit.

In den letzten Monaten habe das Ensemble ausschließlich via Videokonferenz geprobt. Nun müssen die gebotenen Abstände auf der Bühne auch live eingehalten werden.“ Um die Sicherheit zu gewährleisten, „musste ein großer, gut belüfteter Raum her“. Dieser sei jetzt mit der offenen Scheune des Waldkindergartens Knechtsteden gefunden worden. „Dort können ‚Die Elstern’ unter den kritischen Blicken ihrer geflügelten Artgenossen unter freiem Himmel geprobt werden.“ Bei schlechteren Wetterbedingungen stellt die Galeriewerkstatt Knechtsteden, in welchem das Galerietheater Mitglied ist, ihren großen Malersaal zur Verfügung. Mit derlei „flexibler und tatkräftiger Unterstützung“ verkündet Regisseur Stefan Filipiak: „Wir sind im Plan, alle sind heiß darauf zu spielen - auch bei 30 Grad in den Abendstunden“.

  • Das Duo Katsong um die ehemalige
    Programm in Dormagen : Theatersommer zieht von Knechtsteden in die Kulturhalle um
  • Lisa Feller wird ihr Solo-Programm in
    Kabarett- und Comedy-Festival : Komikerin Lisa Feller freut sich auf Zons
  • Kinderfreundliche Kommune : Dormagen investiert 550.000 Euro für Spielplätze

Die Premiere der „Elstern“ ist zu sehen im Rahmen des Dormagener Theatersommers am 30. Juli, 20 Uhr, in der Kulturhalle. Karten gibt es unter www.dormagen.reservix.de und in der City-Buchhandlung in Dormagen,   Info-Telefon 02133 257-338. Der Spielplan des Theatersommer umfasst im Juli und August vier Abendvorstellungen und ein Kindertheaterstück.

(NGZ)