1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Falscher Arzt versucht Senior auszutricksen

Vorfall in Dormagen : Falscher Arzt versucht Senior auszutricksen

Am Mittwoch gegen 13.25 Uhr kontaktierten Unbekannte einen 71-Jährigen aus Hackenbroich am Telefon. Ein angeblicher Arzt am anderen Ende der Leitung versuchte dem Senior zu suggerieren, dass sein Sohn erkrankt sei und unter hohem Fieber leide.

Für die weitere Behandlung und den Transport eines dringend benötigten Medikaments müsse er Geld an ein Universitätsklinikum überweisen.

Vermutlich durch die geschickte Gesprächsführung des 71-Jährigen enttarnt, legte der falsche Arzt auf. Zu einer Überweisung oder Geldübergabe ist es nicht gekommen. Anschließend informierte der Senior die Kriminalpolizei, die die Ermittlungen aufgenommen hat. „Leider haben Betrüger, die sich durch Schockanrufe oder den Enkeltrick an gerade älteren Menschen bereichern wollen, ab und an mit ihren Maschen auch Erfolg“, sagt Polizeisprecherin Diane Drawe. „Die Varianten der Geschichten sind vielfältig.“ Oft haben die Betrüger ein leichtes Spiel, wenn ihnen nur der Einstieg in das Gespräch erfolgreich gelungen ist: Wer ist am Telefon? Hat das Opfer einmal im Kopf für sich diese Information „abgehakt“, wird sie vermutlich im weiteren Gespräch nicht mehr in Frage gestellt.