Dormagen: Ein 33-Jähriger aus Neuss ist mit dem Motorrad verunglückt

33-Jähriger prallt auf Lichtmast : Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Bei einem Motorradunfall verletzte sich am späten Nachmittag ein 33-Jähriger in Dormagen schwer. Die Salm-Reifferscheid-Allee musste nach dem Unglück für mehrere Stunden gesperrt werden.

In Dormagen-Hackenbroich ist am späten Montagnachmittag ein 33-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann aus Neuss befuhr Polizeiangaben zufolge die Salm-Reifferscheid-Allee gegen 17.15 Uhr in Richtung Dr.-Geldmacher-Straße. In Höhe der Stommelner Straße kam er aus bisher nicht geklärter Ursache zu Fall und prallte gegen einen Lichtmast.

Bei dem Aufprall zog sich der Motorradfahrer lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern der Polizei Rhein-Kreis Neuss zufolge zur Zeit noch an. Die Salm-Reifferscheid-Allee musste nach dem Unglück für etwa zweieinhalb Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

(juju)
Mehr von RP ONLINE