Dormagen: Dormitio-Weihnachtsaktion noch bis 19. Dezember möglich

Dormitio-Abtei in Israel : Aktion „Ich trage Deinen Namen nach Bethlehem“

Endspurt für die in Dormagen-Horrem gestartete Weihnachtsaktion „Ich trage Deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Bethlehem“ der Dormitio-Abtei aus Jerusalem. Die Namen, die der Abtei genannt werden, werden auf eine große Schriftrolle geschrieben und dann im Rahmen der Aktion am frühen Morgen des 25. Dezembers auf einem zehn Kilometer langen Fußweg – den Weg der Hirten – nach Bethlehem mitgenommen.

„Dort legen wir die Namensrolle in der Geburtskirche auf den Geburtsstern in der Grotte“, erklärte Bruder Nathanael: „Dort sind die Namen gegenwärtig.“

Wer teilnehmen möchte, kann sich noch bis zum morgigen Mittwoch online über das Formular auf www.dormitio.net eintragen oder eine E-Mail mit den Namen an weihnachtsaktion@dormitio.net schicken. 2017 waren es rund 70.000 Namen auf der Rolle. So viele Menschen wollten ihren Namen oder den ihrer Liebsten in der Weihnachtsnacht an den Geburtsort Jesu Christi bringen lassen.

„Weihnachten im Heiligen Land feiern zu dürfen, das ist ein Geschenk“, sagt die Mönchsgemeinschaft. Auf dem nächtlichen Pilgerweg nach Bethlehem hat jeder, der mitgeht, stets Menschen und Gebetsanliegen im Herzen und im Sinn – für die er in dieser besonderen Nacht und an diesem besonderen Ort beten möchte. „Wir begeben uns bereits jetzt auf den Weg auf das Weihnachtsfest, auf Jesus Christus hin“, betonte Pfarrer Stelten zum Aktionsstart Ende Oktober.

Mehr von RP ONLINE