Dormagen - Doppelhaushalt mit großem Plus

Finanzlage der Stadt Dormagen : Doppelhaushalt mit großem Plus

Am Ende der Ratssitzung teilte Kämmerin Tanja Gaspers am Dienstagabend eine erfreuliche Entwicklung des städtischen Doppelhaushaltes mit: „Das Ergebnis wird 2019 bei 2,6 Millionen Euro und 2020 bei 3,4 Millionen Euro liegen.“

Bisher war sie von einem Minus von insgesamt rund 840.000 Euro für die nächsten beiden Jahre ausgegangen. „Der Grund liegt in der guten steuerlichen Ertragskraft unserer Stadt“, sagte sie.

(cw-)