1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Delhovener Dreigestirn verspricht „feurige“ Session​

Karneval in Dormagen : Delhovener Dreigestirn verspricht „feurige“ Session

Das Highlight des Sommerfestes der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiss Delhoven war die offizielle Vorstellung des diesjährigen Dreigestirns für die kommende Session.

Das Motto dieser Session könnte in diesem Zusammenhang nicht passender sein. Es lautet: „Wääl 112! Mer lösche, fiere, danze. Mer sin met hätz üvverall dobei!“, so sind doch Prinz, Bauer und Jungfrau Mitglieder der (freiwilligen) Feuerwehr in Delhoven.

Das Amt des Prinzen übernimmt dabei Karl-Heinz Panitzke alias „Kalli“. Panitzke arbeitet bei der Flughafenfeuerwehr Düsseldorf als Wachabteilungsleiter. Zudem ist er Löschzugführer des Löschzug Delhoven und Mitglied im Tambourcorps Delhoven. Gemeinsam mit Ehefrau Anke lebt er in Delhoven

Der Rolle des Bauers nimmt sich Raffaele (Raffa) Bugelli an. Mit Frau Sabine hat er drei Kinder: Lena, Carolina und Alessandro. Als „gelber Engel“ arbeitet er für den ADAC. Seit 2014 ist er ebenfalls Mitglied des Löschzuges im Stadtteil Delhoven.

Der Hingucker der Session wird jedoch Jungfrau Torsten Creutzmann alias „Totielie“. Der technische Angestellte im Chempark hat mit Ehefrau Katja ebenfalls drei Kinder.

Creutzmann ist Mitglied in der Thalia und sitzt unteranderem im Elferrat. Außerdem ist er Mitglied im  Schützenverein „4. Scheibenschützenzug“ und ebenfalls für den Löschzug Delhoven im Einsatz. Die Prinzenführung übernimmt Helene Rosellen.

(kiba)