Dormagen: Das Programm auf der Freilichtbühne Zons für 2019

Beliebter Veranstaltungsort in Dormagen : Das Programm der Freilichtbühne Zons

Ende September kehren die Bläck Fööss zu einem Konzert nach Zons zurück. Das Jahresprogramm reicht vom „Kleinen Muck“ der Märchenspiele über die zweite Musical-Nacht und die Operette „Fledermaus“ bis zur Lebenden Krippe.

Nach längerer Pause kehren die „Bläck Fööss“ auf die Freilichtbühne Zons zurück: Sie gastieren dort am Freitag, 27. September, ab 20 Uhr. Im September spielt die Kult-Band sowohl Hits wie „Drink doch ene met“ und „En unserem Veedel“ als auch Songs vom neuen Album. Der Veranstalter, die Agentur Heesen Konzerte aus Mönchengladbach, plant ein ganzes Konzert-Wochenende mit Musicals und Sinfonieorchester am 28. und 29. September.

„Die Freilichtbühne Zons ist sehr beliebt als Open-Air-Veranstaltungsort“, bestätigt Kulturbüro-Leiter Olaf Moll. Die Amphitheater-Atmosphäre schafft eine besondere Stimmung. Allerdings schaut das städtische Kulturbüro darauf, die Anwohner nicht zu sehr zu belasten: „Wir haben festgelegt, nicht mehr als sechs Abendveranstaltungen anzubieten“, betont Moll. Bei der Auswahl achten die Kulturbüro-Mitarbeiter auf ein ausgewogenes inhaltliches Verhältnis der Veranstaltungen: „Herzstück sind und bleiben die Märchenspiele. Außerdem soll der Heimat- und Verkehrsverein keine direkte Konkurrenz zu seinen Operetten-Abenden erhalten“, erklärt Moll. Die zweite Musical-Nacht im Juni und die Musical-Veranstaltung im September liegen weit genug auseinander. 

Die „Bläck Fööss“ treten am 27. September auf der Freilichtbühne Zons auf. Die Agentur Heesen-Konzerte plant ein Veranstaltungswochenende. Foto: Thomas Ahrendt

Nach Reinigungs- und Verschönerungsarbeiten im Frühjahr startet die Freilichtbühnen-Saison im März mit den Proben der Märchenspiele Zons für „Der kleine Muck“, mit dem der Veranstaltungsreigen am 16. Juni eröffnet wird. Zum Abschluss der Freiluft-Saison zeigen die Kultur- und Heimatfreunde am zweiten und dritten Adventswochenende die beliebte „Lebende Krippe“.

Märchenhalt wie 2014 bei „Kalif Storch“ wird es beim kleinen Muck. Foto: salz

Märchen Am Sonntag, 16. Juni, um 16 Uhr beginnt die Premiere von „Der kleine Muck“ nach Wilhelm Hauff mit den Märchenspielen Zons. Karten (8 Euro, 6 Euro für Kinder von vier bis zwölf Jahren): City-Buchhandlung, Kölner Straße 58 in Dormagen, beim Vorsitzenden Josef Tesch unter 0221 441201 und an der Tageskasse an Spieltagen ab 14.30 Uhr. Weitere Aufführungen: 20., 23., 30. Juni, 7. und 10. Juli, 11., 15., 18., 25. August, 1., 7., 8., 14. und 15. September, jeweils um 16 Uhr.

Bei der Musicalnacht-Premiere im Vorjahr sangen Martina Lechner (l.), Sascha Lien und Jessica Kessler auf der Freilichtbühne. Foto: Marc Pesch

Musical Am Mittwoch, 19. Juni, um 20 Uhr startet die zweite Dormagener Musicalnacht von Veranstalter Marc Pesch, unterstützt vom Chempark Dormagen und der Stadt Dormagen. Mit Band, Stars und Hits aus den Musicals Bodyguard, Flashdance, Falco meets Amadeus, Fame und Dirty Dancing. Karten (29,90 Euro) im First Reisebüro Güttler, Kölner Straße 165, oder unter www.tickets.marcpesch.de.

Operette Am Freitag, 5. Juli, und Samstag, 6. Juli, jeweils um 20 Uhr präsentiert der Heimat- und Verkehrsverein Zons „Die Fledermaus“ von Johann Strauß, aufgeführt von der Neuen Operette Düsseldorf. Karten (24 Euro) gibt es in der City-Buchhandlung, Kölner Straße 58, der Tourist-Info Zons, Schloßstraße 2-4 und über E-Mail an info@hvv-zons.de.
Konzert Am Freitag, 27. September, treten die Bläck Fööss ab 20 Uhr auf. Karten (32,60 Euro) in der City-Buchhandlung, Kölner Straße 58, und unter www.reservix.de.
Krippenspiel Am Samstag, 7. Dezember, um 17 Uhr wird wieder die „Lebende Krippe“ der Kultur- und Heimatfreunde Zons aufgeführt. Weitere Aufführungen am 8. Dezember um 15 und 17 Uhr, am 14. Dezember um 17 Uhr sowie am 15. Dezember um 15 und 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für lokale Vereine wird gebeten.