1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Corona-Sonderfahrplan streicht Spättouren beim Stadtbus

Nahverkehr in Dormagen : Corona-Sonderfahrplan streicht Spättouren beim Stadtbus

Der Spätbus bringt Partygäste und Diskothekenbesucher nach Hause. Normalerweise. In Zeiten von Corona sind alle Nachtangebote gestrichen. Deshalb gibt es nun einen Sonderfahrplan für Busse.

Die Stadtbus-Gesellschaft passt den Nachtexpress-Fahrplan an die Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung an. Ab Freitag, 4. Dezember, fallen vor allem die späten Fahrten weg.

Die NE-Linien NE1 (Dormagen Bahnhof nach Nievenheim Bahnhof), NE2 (Dormagen Bahnhof nach Nievenheim Bahnhof) und NE3 (Rheinfeld nach Hackhausen) verkehren täglich nach dem Werktags-Fahrplan. An den Sonn- und Feiertagen sowie freitags werden keine Spätfahrten mehr angeboten. Die Linie NE1 startet letztmalig ab dem Dormagener Bahnhof um 0.10 Uhr und ab der Gesamtschule in Nievenheim um 23.40 Uhr. Die Linie NE2 rollt letztmalig ab dem Dormagener Bahnhof um 0.07 Uhr und ab der Nievenheimer Gesamtschule um 23.40 Uhr los. Die letzte Fahrt der Linie NE3 beginnt um 23.19 Uhr ab Krahnenort und endet auf der Rückfahrt aus Hackenbroich um 0.53 Uhr am Bahnhof in Dormagen.

An Weihnachten und Silvester verkehrt der Stadtbus nach einem coronabedingt eingeschränkten Sonderfahrplan: Am Heiligen Abend verkehren die Linien 881-887 wie an den Samstagen. Das Anruflinientaxi ALT3 (Hackhausen) richtet sich ebenfalls nach dem Samstags-Fahrplan. Die letzte Abfahrt ab Hackhausen ist um 15.05 Uhr und ab der Hackhauser Straße um 15.12 Uhr. Wegen der weihnachtlicher Betriebsruhe entfallen folgende Linien: WE1 (Marktplatz nach Broich), WE2 (Rheinfeld nach Nievenheim Bahnhof), NE1, NE2, NE3, ALT2 (Horrem), ALT4 (Nievenheim) und ALT4 (Broich). Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag verkehren die Linien WE1 und WE2 sowie die Anruflinientaxen ALT2, ALT3 und ALT4 wie an den Sonn- und Feiertagen. Die Linien NE1, NE2 und NE3 fahren gemäß dem Werktags-Fahrplan, jedoch ohne Spätfahrten an den Sonn- und Feiertagen.

An Silvester verkehren die Linien 881-887, WE1 und WE2 sowie die Anruflinientaxen ALT2 nach dem Samstags-Fahrplan. Die letzte Abfahrt des ALT3 ab der Stadtgrenze erfolgt um 20.15 Uhr und ab der Hackhauser Straße um 20.22 Uhr. Das ALT4 entfällt. Die Linien NE1, NE2 und NE3 beginnen fahrplanmäßig zwischen 20.30 Uhr und 21 Uhr und fahren einen coronabedingt verkürzten Fahrplan bis kurz vor Mitternacht.