1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Chorgründer Willy Jansen feiert 90. Geburtstag

Willy Jansen aus Nievenheim : Dormagener Chorgründer feiert 90. Geburtstag

Willy Jansen ist im Ort bekannt, denn er gründete den Ursprungschor der Folkgruppe Nievenheim. Von seinen Nachfolgern wird der erfolgreiche Musiker gefeiert.

Willy Jansen ist im Ort bekannt, denn er gründete den Ursprungschor der Folkgruppe Nievenheim. Am 19. April feierte er seinen 90. Geburtstag und dafür ließen sich die Vorsitzende des Chores, der nun den Namen „Rejoice!“ trägt, mit ihrer Stellvertreterin etwas ganz Besonderes einfallen.

 Willy Jansen wurde am 19. April 90 Jahre alt.
Willy Jansen wurde am 19. April 90 Jahre alt. Foto: Rejoice

Sie überraschten den Gründer des Chores mit einem eigens für ihn aufgenommenen Musikvideo zu dem Song der Toten Hosen: „An Tagen wie diesen“.  Auch die Mitglieder des Nachfolgerchores der „Jansen Swingers“ und die jetzige musikalische Leiterin Brigitte Vedder beglückwünschten Willy Jansen zu seinem Geburtstag. In der Geburtstagsansprache bedankte sie sich für die vielen schönen Momente, die Willy Jansen als Chorleiter den Sänger und Sängerinnen durch das gemeinsame Singen im Chor in mehr als 30 Jahren ermöglicht hat. Seine Jazz- und Swing- Arrangements werden immer noch gerne gesungen.

Der 1969 als Folkgruppe Nievenheim gegründete Chor mit eigener Band benannte sich später als Hommage an Janses musikalische Stilrichtung um in „Jansen Swingers“. Unter diesem Namen feierte er drei Jahrzehnte lang Musikfestivals auf der Bühne des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums in Dormagen. Auch über die Grenzen der Stadt hinaus sangen sich die Sänger und Sängerinnen in die Herzen der Zuhörer. Konzerte fanden im Umland und bei überregionalen Musikveranstaltungen statt.

Willy Jansen, bekannt mit Schirmmütze, Lederjacke und Pfeife, machte sich einen Namen als Entertainer, der das Konzertpublikum in die Gestaltung der Konzerte einbezog. Diese Publikumsnähe war zur damaligen Zeit etwas Neues. Mit „Willys Highy Blues“ ist er im eleganten weißen Dinnerjacket unvergessen. Der Chor entwickelte sich zum Botschafter der Stadt Dormagen. Bei der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags mit Saint André in Frankreich gestaltete der Chor die Feierstunde mit. Ein reger musikalischer Austausch entwickelte sich mit den Accordéonistes Andrésiens mit gegenseitigen Besuchen und Konzerten der Ensembles. Nach einem Neujahrsempfang der Stadt Dormagen, bei dem die Choristen die spanischen Nationalfarben als Auftrittsgarderobe getragen hatten, reiste der Chor mit einer Delegation der Stadt in die spanische Partnerstadt Toro.

Aus Altersgründen gab Willy Jansen nach fast 31 Jahren die Chorleitung auf. Seitdem tritt der Chor unter dem Namen „Rejoice!“ auf.

(NGZ)