Dormagen: Betrunkener baut Unfall und flüchtet in Wohnhaus

Dormagen: Betrunkener verursacht Unfall und flüchtet in Wohnhaus

Kurioser Unfall in Dormagen: Im Stadtteil Horrem ist ein betrunkener Fußgänger am Donnerstagabend gegen ein parkendes geprallt und verschwand anschließend in einem Wohnhaus.

Das berichtet ein Zeuge. Dieser habe dem Mann helfen wollen, nachdem er zu Boden fiel und sich verletzt hatte. Der Helfer rief den Rettungsdienst. Währenddessen stand der Betrunkene auf, nahm sein Fahrrad und stieß gegen einen parkenden Pkw.

In dem Wohnhaus fand die Polizei den Mann im Treppenhaus. Der 60-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen. Zu seinem Schutz verbrachte der Leichtverletzte die Nacht im Polizeigewahrsam.

(seeg)