1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Die Schnapszahl-Hochzeiter

Dormagen : Die Schnapszahl-Hochzeiter

Pia Schmitz und Thorsten Schröder-Schmitz haben am "11.11.11" geheiratet. Dieses Jahr gibt es eine weitere Chance auf ein besonderes Datum: Neun Heiratswillige haben sich für den 12. Dezember vormerken lassen.

In vier Monaten ist die letzte Chance: Wer an einem Schnapszahl-Datum heiraten möchte, hat am 12.12.12 die vorerst letzte Gelegenheit dazu. Das nächste "reine" Datum ist dann erst wieder der 2.2.22 — und das dauert. Ein Paar, das sich am 11.11.11 in Dormagen hat trauen lassen ist Pia Schmitz und Thorsten Schröder-Schmitz.

Bereits ein Jahr im voraus wollte sich Pia Schmitz ihren Wunschtermin sichern. "Aber da hatte das Standesamt noch gar keinen Terminkalender für 2011 vorrätig", erinnert sich die 27-Jährige. Da für sie dieses Datum als Karnevalsjeck — ihr Opa Klaus-Josef Schmitz, bekannt als "Schmitze Klös", hat 1977 für das Comeback des Karnevals in Dormagen gesorgt und 1978 die KG "Ahl Dormagener Junge" mitgegründet — besonders wichtig war, ließ sie nicht locker und ergatterte schließlich den Wunschtermin 11. November. Da konnte sie sich sogar noch die Uhrzeit aussuchen. "Natürlich habe ich dann sofort 11 Uhr gebucht, so dass wir uns genau um 11.11 Uhr am 11.11.11 das Ja-Wort gegeben haben", erinnert sich die Rheinfelderin, die als Krankenschwester in der St. Mauritius Klinik in Meerbusch-Osterath arbeitet. Abends feierten die Brautleute dann mit Familie und Freunden im Karnevalskostüm. "Das gehörte dann für uns als Jecken dazu, so dass wir eine ungewöhnliche Hochzeit hatten, die wir nicht vergessen, auch nicht das Datum", erklärt Kraftfahrzeug-Meister Thorsten Schröder-Schmitz (29). Während Pia Schmitz in der KG "Ahl Dormagener Junge" aktiv ist, seit sie denken kann und auch die Tanzgruppe mit ihrer Schwester gemeinsam betreut, ist Thorsten Schröder-Schmitz, der auch Kraftsport betreibt, Mitglied des Herrenballetts.

Anderen Paaren können die beiden, die seit acht Jahren zusammen sind, das "Schnapszahl-Datum" nur empfehlen, Freunde von ihnen werden am 12. Dezember standesamtlich heiraten.

Für den 12.12.12 haben sich beim Dormagener Standesamt bisher neun Paare vormerken lassen. "Dieses Jahr haben sich bereits 140 Paare in Dormagen trauen lassen, dabei kommen die beliebten Monate erst noch", sagt Ute Waldeck, Pressesprecherin der Stadt. Denn der Trend entwickele sich in Dormagen weg von den Sommermonaten hin zu September und Oktober. Wer jetzt noch am 12. Dezember den Bund fürs Leben schließen möchte, sollte sich schnell einen Termin sichern.

(NGZ/ac)