1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Die neuen Tollitäten für Stürzelberg

KG Rot-Weiß Stürzelberg : Neue Stürzelberger Narrenherrscher

Die KG Rot-Weiß Stürzelberg geht mit einem Frauen-Dreigestirn und einem Kinderprinzenpaar in die neue Session: Prinz Sandra, Bauer Andrea und Jungfrau Jessy sowie Prinz Dominik und Prinzessin Francisca.

Ab dem 17. November, dem Tag der Proklamation, wird es eng auf den närrischen Bühnen, wenn die KG Rot-Weiß Stürzelberg auftritt. Denn die Karnevalsgesellschaft wird nach einem Kinderdreigestirn in dieser Session in der nächsten nicht nur von einem Frauen-Dreigestirn, sondern auch von einem Kinderprinzenpaar repräsentiert. Dazu werden die Tollitäten 2018/19 nicht nur von Vorstand, Tanzgarden und Prinzengarde, sondern auch von der neuen Frauengarde, den „Ruude Mädcher“, begleitet.

Ebenfalls eine Premiere war das Sommerfest der KG Rot-Weiß Stürzelberg auf dem Parkplatz des Getränkemarkts von Edeka Büttgen, wozu auch ein Trödelmarkt mit 20 Ständen gehörte. „Da herrschte eine tolle Stimmung“, bilanzierte der Vorsitzende Markus Fillinger. Er freut sich sehr, dass „nach der Gründung der Frauenbegleitgarde auch beim Dreigestirn erstmals die Damen das Zepter in Stürzelberg in die Hand genommen haben“. Ihnen zur Seite steht der ganze Vorstand, speziell als Prinzenführer der neuen Tollitäten der zweite Geschäftsführer Dirk Rosellen. Auch Prinz Sandra (Schmitz), Bauer Andrea (Hahn) und Jungfrau Jessy (Jessica Kilanowski) freuen sich auf die neue Session. „Mal sehen, was wir da angerichtet haben“, sagte Sandra Schmitz lachend am Rande des Zonser Schützenfestes, dem Ort, aus dem sie stammt. Nicht nur, dass ihre drei Kinder bereits „kleine Tollitäten“ in Stürzelberg waren, auch Vater und Bruder bereits als Narrenherrscher regierten, gemeinsam mit ihrem Mann Markus Schmitz war Sandra 2016/17 Schützenkönigspaar der Stürzelberger Bruderschaft. „Karneval und Schützenwesen – das passt beides hervorragend zusammen“, sagte sie bereits als jecke Tollitäten-Mutter. Als designierter Prinz gilt das immer noch.

Neues Kinderprinzenpaar der KG Rot-Weiß Stürzelberg für die Session 2018/19: Prinz Dominik (Verhasselt) und Prinzessin Francisca (Becker). Foto: KG Rot-Weiß Stürzelberg

„Vor allem mit viel Spaß“ möchten die drei Damen ihre Session angehen. Das wird gelingen, denn wie ihr Prinzenführer Dirk Rosellen bei der Vorstellung ausführte: „Alle drei sind aus dem Stürzelberger Karneval nicht wegzudenken. Sie nehmen seit Jahren als Gruppe am Straßenkarneval teil und begeistern die Besucher des Sitzungskarnevals mit der Tanzgruppe Las Chicas.“

Die Stürzelbergerinnen Bauer Andrea und Jungfrau Jessy haben in der KG in allen Tanzgruppen mitgetanzt und die Gruppe Lollypops mitgegründet. Als Trainerinnen blieben sie ihnen - die Jungfrau zusätzlich dem Männerballett - noch Jahre erhalten. 1999 gehörten sie zu den Gründerinnen der Las Chicas, mit denen sie die Säle rocken, seit 2012 unterstützt von Prinz Sandra.

Nach den Großen folgen nun auch die Kindertollitäten: Prinz Dominik (Verhasselt) und Prinzessin Francisca (Becker) repräsentieren ab November den Kinderkarneval aus Stürzelberg. „Beide freuen sich schon sehr auf diese tolle Zeit und fiebern ihrer Proklamation am 17. November im Stürzelberger Schützenhaus entgegen“, so der zweite Geschäftsführer. Bis dahin gibt es mit der karnevalistischen „After-Work-Party“ der KG mit den Landrheinischen Karnevalisten Hürth am 7. September einen weiteren Grund zur Vorfreude.