Die jungen Zillertaler treten beim 150-Jährigen der Bruderschaft in Stürzelberg auf

Schützenfest Stürzelberg: „Junge Zillertaler“ wollen Jubiläumsfest rocken

Die Partykönige aus Österreich sind die Star-Gäste beim Galaabend der Stürzelberger Bruderschaft am 3. August im Festzelt.

Nur noch acht Tage, dann feiert die St.-Aloysius-Schützenbruderschaft Stürzelberg ihr 150-jähriges Bestehen mit einem besonderen Jubiläums-Schützenfest: Zum Auftakt, beim Gala-Festabend am Freitag, 3. August, sorgen „Die jungen Zillertaler“ für Stimmung im Zelt. „Wir freuen uns sehr auf dieses Jubiläum“, sagte Brudermeister Harald Lenden beim Besuch des Festes in Zons. Dort machte der Zonser Schützen-Chef Peter Norff am Mikro kräftig Werbung für das tolle Fest in „Zons-Nord“. Auch der zweite Brudermeister Heinz Hellingrath „kann es kaum erwarten“.

Noch gibt es einige Karten für den Stürzelberger Auftritt der „Jungen Zillertaler“, die 3,5 Stunden in Konzertlänge auf der Bühne stehen werden. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 20 Uhr. DJ Marc Pesch wird die Stimmung anheizen. „Es soll eine Super-Party werden, und wir freuen uns sehr, dass diese tolle Band bei uns auftritt“, sagte Brudermeister Lenden im Februar bei der Vorstellung des Jubiläumsprogramms im Nachbarschaftsbüro Chempark.

Brudermeister Harald Lenden, Geschäftsführer Rudi Smit, Veranstalter Marc Pesch, König Frank Perle, Schirmherr Peter-Olaf Hoffmann (v.l.). Foto: Carina Wernig
  • Dormagen : Stürzelberger Schützen feiern ins Jubiläum mit "Jungen Zillertalern"

„So etwas gab es noch nicht in Stürzelberg“, betont Geschäftsführer Rudolf Smit. Bereits vor drei Jahren hat sich der Jubiläums-Arbeitskreis für eine Party mit Coverband entschieden. „Da waren die Jungen Zillertaler noch nicht so unglaublich gefragt wie jetzt“, erinnert sich Smit. Die Coverband soll Musik für Jung und Alt spielen. „Wir hoffen, dass die Leute Spaß haben“, meint Rudi Smit. Veranstalter Marc Pesch hatte betont: „Die jungen Zillertaler sind extrem beliebt und haben in Neuss vor zwei Jahreni auch Hunderte von auswärtigen Fans angelockt.“ Die Band kommt mit Hits wie „Fliegerlied“, „Einen Stern“, „Drob’n auf dem Berg“ oder „Das geht ab“ nach Stürzelberg. An der Abendkasse, falls es eine gibt, kosten die Karten 20 Euro, im Vorverkauf 18 Euro.

„Wir freuen uns auf ein tolles Fest“, fasst Schirmherr Peter-Olaf Hoffmann, der seit 40. Jahren Schütze ist, die Vorfreude zusammen. Bereits vor einem Jahr verkaufte er eifrig Jubiläums-Pins beim Schützenfest. Neben den Brudermeistern, dem Geschäftsführer, dem Schirmherrn, Kassierer und Schützenkönig Frank Perle  waren auch René Schneider und Udo Stamm im Vorbereitungsteam aktiv. „So werden wir zwar 150 Jahre alt, sind aber trotzdem immer noch jung geblieben“, sagt Brudermeister Lenden zum Jubiläumsfest: Das zeigt sich auch an den Änderungen: So wird der Große Zapfenstreich bereits am Samstag kommandiert. Am 5. August wird auch das Bezirksschützenfest des Bezirksverbandes Neuss in Stürzelberg gefeiert, unter anderem gibt es um 15 Uhr einen großen Festumzug mit Abordnungen aus dem Bezirksverband und dem Dormagener Stadtverband. „Dazu haben wir sehr viele Anmeldungen erhalten“, sagt Smit.

Mehr von RP ONLINE