1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: DHG beteiligt sich am Jubiläumsfest der Schützen

Dormagen : DHG beteiligt sich am Jubiläumsfest der Schützen

Auf Besuch aus der Partnerstadt Toro freut sich die Deutsch-Hispanische Gesellschaft (DHG): Zum Jubiläumsfest des Bürger-Schützen-Vereins Dormagen, der in diesem Jahr 150 Jahre alt wird, wird im Juni die 20-köpfige Folkloregruppe "Tio Babu" kommen und bei dieser Festveranstaltung traditionelle Tänze aus Kastilien vorführen. "Schon 2013 hat uns die Gruppe beim Michaelismarkt begeistert", berichtete DHG-Geschäftsführerin Lucie Heydt bei der Jahreshauptversammlung, die in Vertretung der erkrankten Präsidentin Bärbel Hoffmann von ihrer Stellvertreterin Sigrid Scheuss geleitet wurde. Überraschungen blieben bei den Wahlen zum Vorstand aus: Einstimmig wurden die stellvertretende Präsidentin Sigrid Scheuss und Geschäftsführerin Lucie Heydt wiedergewählt. Beisitzer sind Marita und Wolfgang Geisler sowie Rosa Maria Hepp. Aus der finanziellen Schieflage von vor drei Jahren, als der Verein aufgrund der Veruntreuung von mindestens 32.000 Euro durch ihren Vorsitzenden in die Schlagzeilen geraten war, ist die DHG längst raus, wir können wir gewohnt arbeiten", so Heydt.

Ein positives Fazit zog die DHG zu ihren beiden Spanischkursen, die weiterhin beliebt und mit 21 Teilnehmern nahezu ausgebucht sind. Im September ist wieder ein Tapas-Kochkursus mit dem Zonser Küchenmeister Hans Uhr geplant. Auch der Termin für das nächste Konzert von "Tierra Negra" steht bereits fest: Am 25. November wird das beliebte Gitarren-Duo erneut in der Kulturhalle auftreten. Im Rückblick auf 2016 konnte der Vorstand unter anderem auf die große Schützenfahrt mit 42 Teilnehmern nach Toro und auf die neue Website verweisen: www.dhg-dormagen.de.

(schum)