In der Christuskirche Dormagen Neujahrskonzert an der großen Orgel

Dormagen · Die Neujahrskonzerte mit Kantor Georg Wendt in der Christuskirche in Dormagen sind seit vielen Jahren fester Bestandteil des Konzertprogramms der „Reihe 8“. Zuhörer können im Vorfeld des Konzerts am 8. Januar Musikwünsche äußern.

 Die Christuskirche (Archivfoto).

Die Christuskirche (Archivfoto).

Foto: salz

Gleich mit einem kulturellen Ereignis ins neue Jahr starten: Das wird in der Christuskirche an der Ostpreußenalle geboten. Denn zu Beginn des Jahres steht wieder das beliebte Neujahrskonzert auf dem Programm. Die Neujahrskonzerte mit Kantor Georg Wendt an der großen Orgel der Christuskirche sind seit vielen Jahren fester Bestandteil des Konzertprogramms der „Reihe 8“ und erfreuen sich bei der Zuhörerschaft stets großer Beliebtheit. Erstmals werden in diesem Jahr einige Überraschungsgäste das Programm bereichern. Konkrete Namen mit Kantor und Organisator Wendt im Vorhinein jedoch nicht verraten.

Neben beliebten Stücken von Mozart bis Strauß soll natürlich auch wieder Platz sein für allerlei Zuhörer-Wünsche. Diese können eingereicht werden bis zum Donnerstag, 6. Januar, per E-Mail an wendt@ekd-online.info.

Das Konzert beginnt am 8. Januar um 20 Uhr in der Christuskirche Dormagen. Karten zum Preis von zehn Euro sind an der Abendkasse erhältlich, zeitiges Kommen sichert die besten Plätze. Das Konzert findet unter 2G-Bedingungen statt. Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung. Die nächsten Konzerte in der Kirche sind am 28. Januar mit „Gion Stump and the Lighthouse Project“ sowie am 11. Februar mit „New Bliss“ & „Starlettes“.

(NGZ)