1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Christel und Johannes Rottländer feiern Goldhochzeit in Dormagen

Ehejubiläum in Dormagen : Goldhochzeitspaar ist seit der Jugend unzertrennlich

Christel und Hans Gerd Rottländer sind seit 50 Jahren verheiratet.

Gerade einmal 16 Jahre alt war Christel Rottländer, als sie mit ihrem heutigen Ehemann Hans Gerd Rottländer, damals 18 Jahre alt, erstmals zusammentraf: Seit ihrer Geburtstagsfeier im November 1965 sind sie ein unzertrennliches Paar. Die beiden lebten damals in Delrath in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander und waren sich als Jugendliche häufiger auf Festen und Veranstaltungen im Jugendheim begegnet. Heute leben die ehemalige Anwaltsfachgehilfin und der pensionierte Haupt- und Grundschullehrer in Nievenheim und feiern ihre Goldhochzeit. Denn am 20. März 1970 war geheiratet worden.

Familie ist und bleibt für die Rottländers das Wichtigste. „Unsere zwei Söhne mit den beiden Schwiegertöchtern und den zwei Enkelkindern bereiten uns ungemein viel Freude“, sagt Hans Gerd Rottländer. Das Paar genießt es, in der Natur zu sein. Und neben ihrer Freude an Sport und Bewegung verbindet die Ehepartner die Bereitschaft, anderen zu helfen: Lange waren sie bei der deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) in Delrath tätig, heute engagiert sich Christel Rottländer ehrenamtlich als Trauer- und Sterbebegleiterin, ihr Mann liest gerne im engeren Familien- und Freundeskreis den Kindern Geschichten vor.

(mko)