1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Charity-Dinner der Bürgerstiftung ist fast ausverkauft

Bürgerstiftung Dormagen : Nur noch Restkarten für das Charity-Dinner

Der Bürgerstiftungsvorstand freut sich auf ein Charity-Dinner am Samstag im „Haus für Horrem“

Das Charity-Dinner der Bürgerstiftung Dormagen, das am Samstag ab 18 Uhr im „Haus für Horrem“ an der Weilergasse 1b anlässlich des zehnjährigen Bestehens stattfindet, ist sehr beliebt, wie die stellvertretende Vorsitzende der Bürgerstiftung, Agnes Meuther, erklärte: „Es gibt noch genau 13 Karten. Schnell sein lohnt sich, denn die Männer des Koch-Clubs Zons kredenzen ehrenamtlich den Gästen ein festliches Fünf-Gänge-Menü.“

Der Menüpreis beträgt 30 Euro pro Person. Edle Weine und Softgetränke, die nicht im Menüpreis enthalten sind, runden die kulinarischen Freuden ab. Musikalisch wird der Abend von Tina van Wickeren und dem Pianisten Roman Gawellek vom Duo Radio One begleitet. Eine Tombola mit außergewöhnlichen Gewinnen, die nicht zu kaufen sind, wartet auf die Besucher.

Mit der Teilnahme unterstützen die Besucher die Stiftungswette der Bürgerstiftung zum Zehnjährigen: Bürgermeister Erik Lierenfeld hat mit der Bürgerstiftung Dormagen gewettet, dass das auf Ewigkeit angelegte Stiftungsvermögen um einen Euro-Betrag wächst, der der Einwohnerzahl der Stadt Dormagen entspricht. „Der Erlös des Dinners wird in den Bürgerfonds einfließen und so helfen, das Ziel von 65.000 Euro Zustiftung im Jahr des runden Geburtstags der Bürgerstiftung zu erreichen, damit auch zukünftig die Bürgerstiftung die sozialen und künstlerischen Belange unserer Stadt lebendig halten und erlebbar machen kann“, erklärt Agnes Meuther.

Die Restkarten für das Charity-Dinner am 25. August um 18 Uhr im „Haus für Horrem“ sind erhältlich bei: Stiftungsrat Peter-Olaf-Hoffmann unter der Telefonnummer 02133 72078 oder per E-Mail an bohoffmann@t-online.de sowie bei Agnes Meuther unter 02133 70233 oder per E-Mail an agnes.meuther@gmx.de.

(cw-)