1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

CDU: Junge Union in Dormagen hat neuen Vorstand

Politik in Dormagen : Neuer Vorstand der Jungen Union

Der neue Vorstand der Jungen Union Dormagen steht fest. Die JU hat zudem neue Pläne und setzt auf eine engere Zusammenarbeit mit der CDU.

Bei der letzten Mitgliederversammlung der Jungen Union Dormagen standen unter anderem „Vorstandswahlen“ auf der Tagesordnung. Alessio Selalmatzidis kandidierte erneut für das Amt des Vorsitzenden und wurde wiedergewählt. Melina Seewald und Karlotta Puls wurden als Stellvertretende Vorsitzende gewählt. Zum Schriftführer wurde Nikolaos Selalmatzidis ernannt, Mitgliederbeauftragter ist Marvin Kyrion und die Arbeit des Schatzmeisters wird künftig von Johannes May geführt.

Die Junge Union Dormagen hat in diesem Jahr neue Ziele: „Wir möchten nun auch vermehrt innerhalb der CDU mitwirken“, führte Karlotta Puls aus. Der gesamte Vorstand freue sich auf die künftige Zusammenarbeit und blickt nach vorne: „Es braucht in Zeiten von Rot-Grün eine starke Opposition des Vertrauens. Lange Zeit wurde die Politik von SPD und Grüne als bürgernah verkauft. Leider sieht man an Beschlüssen wie dem Bürgerservicecenter und der Wohnungsbaugesellschaft, dass die Jugend keine Rolle spielt. Dort wird der Steuerzahler von morgen abgezogen, genau das werden wir uns merken“, so Alessio Selalmatzidis.

(NGZ)