Bürgermeister unterstützt Suche nach Gastfamilien in Dormagen

Für Austauschschüler in Dormagen : Bürgermeister unterstützt die Suche nach Gastfamilien

Bürgermeister Erik Lierenfeld unterstützt die Suche nach Gastfamilien für Austauschschüler aus aller Welt in Dormagen.

Im August und September 2019 kommen 15- bis 18-jährige Jugendliche mit der gemeinnützigen Austauschorganisation „Youth for Understanding“ (YFU) nach Deutschland. Sie werden hier zur Schule gehen und durch das Leben in einer Gastfamilie die deutsche Sprache und Kultur intensiv kennenlernen.

„Ich würde mich freuen, wenn sich noch mehr Familien bereit erklären würden, einen Austauschschüler aufzunehmen“, erklärt Lierenfeld. „Das ist eine sehr bereichernde Erfahrung und passt gut zu einer weltoffenen Stadt wie Dormagen“, so der Bürgermeister weiter.

Grundsätzlich können alle gastfreundlichen Paare und Familien Gastfamilien werden. Den Austauschschülern müsse auch keineswegs ein besonderes Luxus- oder Sightseeing-Programm geboten werden. Es gehe vielmehr vor allem darum, ihnen ein herzliches Willkommen zu bereiten und sie gut in Dormagen aufzunehmen. Alle Austauschschüler verfügen über grundlegende Deutschkenntnisse. Die YFU bereitet sie wie die Gastfamilien auf die Austauschzeit vor und steht ihnen bei allen Fragen zur Seite.

Interessierte, die ab August oder September einen Austauschschüler für drei, fünf oder elf Monate bei sich aufnehmen möchten, können sich direkt an die YFU wenden: telefonisch unter 040 227002778 oder per Mail an gastfamilien@yfu.de.

Weitere Informationen gibt es online unter: www.yfu.de/gastfamilien-

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE