1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Brand: Haus komplett zerstört

Dormagen : Brand: Haus komplett zerstört

Aus bisher ungeklärter Ursache stand in der Nacht zu Samstag ein freistehendes Haus in Dormagen in Flammen. Das Gebäude wurde komplett zerstört. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf 150.000 Euro geschätzt.

Zehn Feuerwehrwagen mussten in der Nacht zu Sonntag um 4.45 Uhr ausrücken. Als sie Am Höhenberg ankamen, schlugen aus dem Dach des Einfamilienhauses bereits Flammen, wie Detlef Sturm von der Feuerwehr berichtet. In Gefahr war zu der Zeit aber niemand, da sich die Bewohner nicht zu Hause aufhielten und das Haus freistehend war. Jedoch ist ein Sachschaden in Höhe von 150.000 Euro entstanden.

"Wenn wir ankommen geht sofort ein Trupp von uns mit Atemmasken und Strahlrohr rein und überprüft, ob jemand in Gefahr ist", beschreibt Sabine Voss, Leiterin der Feuerwehr Dormagen, den Ablauf.

Knapp acht Stunden dauerte der Einsatz, bei dem 37 Einsatzkräfte die Flammen bekämpften. Wie es zu dem Brand kam, ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(jul)