Freizeit-Tipp Bogenschießen ist ein Sport für die ganze Familie

Dormagen · RHEINFELD (ce) Die Bogensport-Abteilung im Bürger-Schützen-Verein (BSV) Dormagen erfreut sich großer Beliebtheit: Sie zählt 80 aktive Mitglieder. Für den Vorsitzenden Alfred Mews liegt das unter anderem an dem attraktiven Gelände auf dem Schützenplatz in Rheinfeld: "Wir haben eine große Wiese, auf der wir unseren Sport ausüben können." Seitdem dort ein Pavillon aufgebaut und ein Teich angelegt wurde, treffe man sich aber auch mal einfach nur, um gemeinsam die Freizeit zu verbringen.

Freizeit-Tipp: Bogenschießen ist ein Sport für die ganze Familie
Foto: Jazyk Hans

RHEINFELD (ce) Die Bogensport-Abteilung im Bürger-Schützen-Verein (BSV) Dormagen erfreut sich großer Beliebtheit: Sie zählt 80 aktive Mitglieder. Für den Vorsitzenden Alfred Mews liegt das unter anderem an dem attraktiven Gelände auf dem Schützenplatz in Rheinfeld: "Wir haben eine große Wiese, auf der wir unseren Sport ausüben können." Seitdem dort ein Pavillon aufgebaut und ein Teich angelegt wurde, treffe man sich aber auch mal einfach nur, um gemeinsam die Freizeit zu verbringen.

Da die Wiese im Winter zu matschig ist, wird vorerst noch in der Halle trainiert, im April geht esdann wieder aufs Außengelände am Schützenhaus. Jeden Mittwoch von 17.30 bis 19 Uhr werden die Bogen gespannt und die Zielscheiben anvisiert. Bei der Bogensport-Abteilung ist aber das ganze Jahr über Betrieb. So wird am 11. und 12. Februar ein großes Turnier mit 240 Teilnehmern und je zwei Durchgängen in der Halle der Gesamtschule Nievenheim veranstaltet. Am 3. Oktober jeden Jahres ermitteln die Mitglieder ihren Jagdkönig.

Mitmachen dürfen Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder ab zehn Jahren - ein Freizeitvergnügen für die ganze Familie also. Interessierte könnten gern einmal "zum Schnuppern" vorbeikommen, betont der Vorsitzende. Termine sind im Internet beim BSV unter www.bsv-dormagen.de oder unter www.alfred-mews.de zu finden.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort