1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Bluttat in Delrath: Staatsanwältin will im März Anklage erheben

Dormagen : Bluttat in Delrath: Staatsanwältin will im März Anklage erheben

Bisher konnte Staatsanwältin Britta Schreiber noch keine Anklage erheben. „Ich hoffe, dass es im März so weit ist“, erklärt sie auf NGZ-Anfrage.

Die Ermittlungsakte der Kriminalpolizei in Neuss zur Bluttat, die sich am 24. Oktober in Delrath an der Balgheimer Straße ereignete, liegt der Düsseldorfer Juristin nach eigenen Angeben noch nicht vor. So bleibt der mutmaßliche Täter, der einen Freund seiner Exfrau erschossen haben soll, weiterhin in Untersuchungshaft. Ob der zur Tatzeit 44-jährige Kölner wegen Mordes oder Totschlags angeklagt werde, konnte Schreiber mit Verweis auf die fehlende Akte noch nicht abschätzen.

Das Opfer, ein 23-jähriger Dormagener, war damals in einer Wohnung an der Balgheimer Straße gestorben. „Nach Abschluss der Ermittlungen der Neusser Kriminalpolizei werde ich direkt Anklage erheben“, macht Schreiber deutlich.

(mh)