1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen/Neuss: Betrunkener verursacht Unfall auf Autobahn

Dormagen/Neuss : Betrunkener verursacht Unfall auf Autobahn

Auf der A 57 zwischen Neuss und Köln sind am späten Samstagabend ein BMW und ein Porsche zusammengestoßen. Vier Menschen wurden verletzt. Der Unfallverursacher war nach Polizeiangaben alkoholisiert.

Der 43-jährige war anderen Autofahrern auf der A 57 bereits vor dem Unfall aufgefallen, weil er in Schlangenlinien fuhr. Sie informierten die Polizei.

Kurz hinter dem Kreuz Neuss-Süd versuchte der Mann, einen Porsche rechts zu überholen. Dabei berührten sich die beiden Autos. Der BMW prallte daraufhin gegen die Leitplanke, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Porsche drehte sich mehrfach und kam quer auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen.

Bei dem Unfall wurden der 43-jährige Unfallverursacher aus Mönchengladbach, der Fahrer des Porsches sowie dessen 20 und 15 Jahre alte Mitfahrer verletzt. Beide Fahrstreifen der A 57 in Richtung Köln mussten gesperrt werden. Der Sachschaden liegt bei etwa 85.000 Euro.