1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Betrunkener Autofahrer landet im Vorgarten

Dormagen : Betrunkener Autofahrer landet im Vorgarten

Über drei Promille Alkohol hatte ein 55-jähriger Autofahrer aus Dormagen im Blut, als er am Mittwochmorgen in Rheinfeld mit seinem Wagen von der Straße abkam. Er durchbrach einen Mauervorsprung und landete im Vorgarten eines Einfamilienhauses.

Wie die Polizei berichtet, war der 55-Jährige um 8.20 Uhr auf der Rheinfelder Straße in Richtung B 9 unterwegs. In Höhe der Straße In der Au kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Gehweg, durchbrach einen Mauervorsprung und kam im Vorgarten eines Einfamilienhauses zum Stehen.

Verletzt wurde niemand, den Sachschaden schätzt die Polizei auf über 3000 Euro.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem Mann einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholvortest bestätigte den Verdacht: Über drei Promille zeigte das Messgerät an. Der 55-Jährige wurde zur Wache gefahren, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm.

(NGZO)