Benefizkonzert in der Basilika Knechtsteden in Dormagen

Kloster Knechtsteden in Dormagen : Benefizkonzert in der Basilika

Chor „Ensemble XII“ möchte am 1. Mai die Arbeit des Fördervereins unterstützen.

Am Maifeiertag (20 Uhr) wird in der Klosterbasilika ein ganz besonderes Konzert geboten: der Auftritt des Chors „Ensemble XII". Dabei handelt es sich um einen Projektchor von zwölf bis 15 professionellen und semiprofessionellen Sängern, der vor ca. drei Jahren von Friedhelm Hohmann ins Dasein gerufen wurde. Hohmann war von 1988 bis 2015 Kantor und Organist an der Basilika St. Aposteln in Köln.

Die Sängerinnen und Sänger dieses Projektchors hat er aus Solisten und geeigneten Chor-Mitgliedern seiner liturgischen und konzertanten Aufführungen während seines Kantorenamtes kennengelernt und zusammengestellt. Bisher trat das „Ensemble XII" mit a-cappella-Programmen der Renaissance (Josquin des Prez, O. di Lasso, C. de Morales, Th. Tallis etc.) in einigen Chor-und-Orgel-Konzerten in Kölner Kirchen auf. Am 1. Mai tritt der Chor um 20 Uhr imit einem rund einstündigen Benfizkonzert in der Klosterbasilik auf.  Dabei werden a capella folgende Werke aufgeführt: Jacob Obrecht: Beata es, Maria (Das Konzert zum Marienmonat); Orlando di Lasso: Ave mater; Sätze aus der Missa secundi toni, Salve regina; Cristobal de Morales: Sanctus aus der Missa de beata Virgine; Jean Mouton: Agnus Dei aus der Messe „Alleluia"; Thomas Tallis: Magnificat aus dem Dorian Evening Service und „Orgelwerke aus Renaissance und Barock".

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Der Chor möchte durch sein Benefizkonzert in Knechtsteden auch die Arbeit des Fördervereins für das Missionshaus Kechtsteden unterstützen, wie der Chorleiter Friedhelm Hohmann angekündigt hat.

Stephan Großsteinbeck vom Vorstand des Fördervereins berichtet, dass die freiwilligen Eintrittsspenden der Konzertbesucher zum einen für den Erhalt der Klosterbasilika in Knechtsteden verwendet werden und zum anderen zur Unterstützung der Knechtstedener Spirtaner bei deren schulischen und caritativen Aufgaben, die sie zu bewältigen haben.

Mehr von RP ONLINE