1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Bauaufsicht ermittelt in Dormagen: Vordach stürzt auf Einkaufsstraße

Bauaufsicht ermittelt in Dormagen : Vordach stürzt auf Einkaufsstraße

Glücklicherweise wurde niemand verletzt, als das Vordach eines türkischen Restaurants am Sonntag zu früher Stunde abbrach und auf die Kölner Straße fiel. Die Bauaufsicht ermittelt.

Der starke Schneefall am vergangenen Wochenende hat die Stadt kaum getroffen. Jedenfalls verzeichnete die Feuerwehr in Dormagen nach eigenen Angaben von Sonntag keinen einzigen Einsatz. Einen Aufreger gab es dennoch, der auch im sozialen Netzwerk Facebook heiß diskutiert wird: Am frühen Sonntag ist der Markisen-Vorbau des türkischen Restaurants „Kebab-Haus“ an der Kölner Straße abgebrochen und in die Fußgängerzone gestürzt. Dass dabei niemand verletzt worden ist, ist zu einem Gutteil der frühen Stunde geschuldet. Es hätte im schlimmsten Fall auch ein Unglück geben können. Nach Angaben der Stadt ist die Bauaufsicht bereits aktiv. „Sie hat ein baurechtliches Verfahren eingeleitet, um die Sachlage zu klären“, sagt Stadtpressesprecher Nils Heinichen.

Das städtische Ordnungsamt ist am Montag sofort aktiv geworden und hat Kontakt mit dem Inhaber des Lokals aufgenommen. Der Bereich rund um die Unglücksstelle ist abgesperrt. Als Ursache für den Vorfall nimmt die Stadt an, dass die Schneelast einfach zu groß geworden ist: „Der Inhaber hat offenbar vergessen, die Markise einzufahren“, sagt Stadtsprecher Nils Heinichen. Dabei waren Schneefälle von Meteorologen vorhergesagt worden. Die Markise war mit fünf Schienen bzw Halterungen an der Hausmauer angebracht, dazwischen konnte die Plane rein- und rausgefahren werden.

Hieß es zunächst von Seiten der Stadt, dass offenbar kein baurechtliches Vergehen des Inhabers vorliege, ergab sich im Laufe des Tages durch tiefergehende Untersuchungen vor Ort eine andere Sachlage und die ein Überprüfen durch die Bauaufsicht auslöste. Der Inhaber des Kebab-Hauses wollte sich auf Nachfrage der Redaktion nicht zu den Geschehnissen äußern.

(schum)