1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Bahnhofsmängel werden behoben: Dach abgedichtet

Dormagen : Bahnhofsmängel werden behoben: Dach abgedichtet

Im Vorfeld der ersten Ratssitzung hatten sich die Fraktionen auf eine Verteilung der Ausschuss- und Aufsichtsratsvorsitze geeinigt. So wurde bei der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats der Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) jetzt vereinbarungsgemäß Bürgermeister Erik Lierenfeld (SPD) einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Ohne Gegenstimme verlief auch die Wahl von André Heryschek (CDU) zum stellvertretenden SVGD-Aufsichtsratsvorsitzenden.

Der neue Bahnhof, der am 7. Juli eröffnet wurde, war ebenfalls Thema: SVGD-Geschäftsführer Klaus Schmitz erläuterte, dass die Mängelbeseitigung am Bahnhof in vollem Gang sei: "Mittlerweile sind kleinere Undichtigkeiten im Dach der Arkade behoben worden. Auch zusätzliche Abfallbehälter wurden installiert." Mit Fertigstellung der Radstation im September werde sich auch die Situation für Besucher, die gehbehindert und auf einen Rollator oder Rollstuhl angewiesen sind, deutlich verbessern, weil die Wege kürzer und die Aufzüge leichter erreichbar würden.

Bei einem Vororttermin mit Bürgermeister Lierenfeld, den Technischen Betrieben Dormagen und anderen städtischen Fachämtern werden weitere Optimierungsmaßnahmen abgestimmt. Zeitnah soll geklärt werden, welche Leistungen die Deutsche Bahn erbringen kann.

(cw-)