1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Autokino in Dormagen: Alles bereit für die Premiere – auch Kasalla kommt

Events in Dormagen : Autokino beginnt am Freitag – auch Kasalla kommt

Filme und Konzerte auf dem Schützenplatz – am Freitag geht es los, zunächst bis zum 16. Mai. Ab dem 20. Mai gibt es dann eine zweite Runde, für die der Vorverkauf am Samstag beginnt. Eine Veranstaltung: ein Konzert der Band Kasalla.

Wo er recht hat, hat er recht. „Das gab es in der 2000-jährigen Dormagener Geschichte noch nie“, sagt Guido Schenk mit einem Augenzwinkern. Es ist seine Art, für die ersten Vorstellungen in einem Dormagener Autokino zu werben, das ab Freitag, 8. Mai, zunächst bis zum 16. Mai zu einem Besuch auf den Schützenplatz lockt. Schenk gehört zu den Mitorganisatoren, Veranstalter sind die Zonser Filmlichter mit Verena-Aimée Oefler an der Spitze.

Die Filmfans können sich auf attraktive und größtenteils aktuelle Kinostreifen freuen. Gestartet wird jeweils um 21 Uhr, Einfahrt ist möglich ab 19 Uhr. Heute stehen „Bad Boys for Life“ auf dem Programm, am Samstag folgen „Die „Känguruchroniken“ und am Sonntag mit „Dirty Dancing“ ein Klassiker. Karten können nur über www.evd-autokino.de gekauft werden. Auf der Website gibt es neben der Programmübersicht Hinweise zum Ablauf.

Für den Muttertag ist geplant, dass Interessierte über die Seite gegen einen Obolus Muttertagsgrüße schalten können. Die Hälfte der daraus erzielten Einnahmen soll gespendet werden. Gesponsert wird das evd-Autokino von der Energieversorgung Dormagen, von Chempark, Coeo und der Initiative Dormagen. Am Donnerstag legten die Mitarbeiter von Coma Media noch Hand an, um die Leinwand aufzubauen. Nun können die Filmfans kommen, die mit Snacks von Café Lemke versorgt werden.

Nach dem 16. Mai ist noch lange nicht Schluss. Danach bietet die Strabi UG um Simon Rodenkirchen und Valentin Gongoll vom 20. bis 24. Mai das Schwab-Tolles Autokino auf dem Schützenplatz an. Dann gibt es in Nachmittags- und Abendvorstellungen zehn weitere Kinofilme (darunter „Peter Hase“, „Hotel Transsilvanien 3“, „A Star Is Born“ und „Once Upon A Time In Hollywood“).

Besonderer Clou sind zwei Live-Konzerte der kölschen Bands „Kasalla“ und „Miljö“ (20. und 21. Mai). Die Filme und die Konzerte werden auf einer 72 Quadratmeter großen LED-Wand übertragen. Der Ton wird über eine UKW-Frequenz auf die Autoradios der Gäste gelegt. Auch für das Schwab-Tolles-Autokino findet der Verkauf von Tickets ausschließlich online statt. Vorverkaufsstart ist am Samstag, 9. Mai, um 10 Uhr. Alle Updates und Informationen gibt es auf www.autokinodormagen.de.

Jeden Tag alle Nachrichten zur Corona-Krise in Ihrer Stadt – bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter „Total Lokal“ mit täglicher Corona-Sonderausgabe!