1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Autofahrer und Kind nach Unfall schwer verletzt

Dormagen : Autofahrer und Kind nach Unfall schwer verletzt

Beim Zusammenstoß zweier Autos auf einer Kreuzung in Dormagen sind am Dienstagabend ein 40-jähriger Autofahrer und ein zehnjähriges Kind, das sich ebenfalls im Auto befand, schwer verletzt worden. Ein 22-jähriger Autofahrer hatte dem Mann die Vorfahrt genommen.

Wie die Polizei berichtet, war der 22-Jährige um kurz vor 19 Uhr auf der Landstraße 280 in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Kreuzung L 280/ Heesenstraße/ Lübecker Straße wollte er bei Grün nach links in die Heesenstraße abbiegen. Der Dormagener übersah dabei einen aus Richtung Innenstadt kommenden, vorfahrtberechtigten VW Golf, der geradeaus in Richtung Delhoven weiterfahren wollte.

Im Kreuzungsbereich stießen beide Autos zusammen. Dabei erlitt der 40 Jahre alte Fahrer des Golfs, sowie ein zehnjähriges Kind, das sich ebenfalls im Auto befand, schwere Verletzungen. Beide wurden mit einem Krankenwagen in eine Klinik gefahren.

(ots)