1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Ausschuss votiert für rasche Aufwertung des Marktplatzes

Dormagen : Ausschuss votiert für rasche Aufwertung des Marktplatzes

Wer die Bürgerversammlung zum Marktplatz in Dormagen im November miterlebt hat, der weiß: Beim Marktplatz gehen die Meinungen weit auseinander. Einigkeit herrscht hingegen bei der Frage, dass dort etwas passieren muss, um den Platz attraktiver und lebendiger zu gestalten.

Das galt auch für die Mitglieder im Planungsausschuss, die jetzt einstimmig dem Beschlussvorschlag zustimmten, der die Verwaltung beauftragt, den Marktplatz kurzfristig zu verschönern – durch Sitzauflagen aus Holz für die Betonbänke, durch Versetzen der Bänke, durch weiteres Grün, zusätzliche Beleuchtung und Veranstaltungen.

In einem weiteren Schritt sollen, sofern der Haushalt zusätzliche Anschaffungen erlaubt, ab 2012 größere Pflanzkübel angeschafft und alte Ideen wiederbelebt werden. Dazu zählen ein Kiosk mit öffentlicher Toilette und ein Sonnensegel, das den Platzcharakter verstärken könnte, wie Bürgermeister Peter-Olaf Hoffmann meinte. Gottfried Koch, Leiter der Technischen Betriebe, gab zu bedenken, dass diese Vorschläge wünschenswert, aber auch aufwändig und teuer seien.

(NGZ)