1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Auf geht's zum Tanz in den Mai 2018 in Dormagen

Dormagen : Auf geht's zum Tanz in den Mai

Mai-Brauchtum oder laute Party - die Möglichkeiten, in Dormagen am 30. April in den Mai zu feiern, sind vielfältig.

An mehreren Orten im Stadtgebiet wird in den Mai getanzt, dabei wird oft auch der traditionelle Maibaum gesetzt - anderswo geht es darum, mit einer Party in den freien Tag am 1. Mai zu feiern: Hier eine Auswahl der Feiern.

In Zons soll am Schweinebrunnen beides miteinander verbunden werden. "Wir setzen diese tolle Tradition sehr gern fort", erklärt Wiljo Wimmer, Vorsitzender der KG Rot-Weiß Feste Zons, die gemeinsam mit dem FC Zons den Ausschank beim "Tanz in den Mai" am 30. April ab 18 Uhr übernimmt. Dort veranstaltet der Heimat- und Verkehrs-Verein (HVV) Zons diesen Abend und die Tourismus-Saison-Eröffnung am darauffolgenden Mai-Feiertag ab 11 Uhr. "Der Löschzug Zons wird am Montag um 19 Uhr den Maibaum aufstellen", weist Wimmer auf den "frisch in Dunkelgrün von Maler Degenhardt gestrichenen Maibaumständer" hin. Unterstützt wird die Veranstaltung, bei der die musikalische Unterhaltung von DJ Heinz Angerhöfer kommt, von der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen. Wie in den Vorjahren sollen verstärkte Sicherheitsmaßnahmen, der Einsatz von Ordnungskräften und ein Flaschenverbot gewährleisten, dass die Zonser und ihre Gäste eine friedliche und fröhliche Maiveranstaltung feiern können. "Wir hoffen, dass viele Zonser und ihre Gäste unsere schöne Veranstaltung besuchen", so Wimmer.

In Horrem setzt die Schützenjugend auf dem Schützenplatz am Rübenweg am 30. April ab 18 Uhr ebenfalls einen Maibaum - mit anschließender "Fete mit Mucke", ebenso die Kirmesgesellschaft "Selde Blömche" Ückerath auf dem Gelände der Gaststätte "Manes am Bösch", In Ückerath 81 - allerdings erst am Maifeiertag, 1. Mai, von 10 bis 16 Uhr. Auch der Löschzug Stürzelberg feiert am Feuerwehrgerätehaus in den Mai, ebenso die Dorfjugend Straberg, die ab 18 Uhr auf den Linden-Kirch-Platz zum Tanz in den Mai eingeladen hat. Der Maibaum steht dann bereits seit 29. April.

Am 30. April feiert Rheinfeld wie im Vorjahr mitten im Ort auf der Piwipper Straße und der Theodor-Bremer-Straße in den Mai: Das Maikomitee stellt mit der Dorfjugend ab 18 Uhr den Maibaum am Denkmal Piwipper Straße auf, ab 19 Uhr wird draußen getanzt und Musik gespielt. Gegen 22.30 Uhr wird das neue Maikönigspaar des Heimatvereins Rheinfeld verkündet.

Auch in der Innenstadt ist am 30. April viel los: Auf dem Rathausplatz wollen die Gastronomen mit DJ ab 18 Uhr für gute Open-Air-Tanzstimmung sorgen. Die Rockkneipe "Streetlife" an der Kölner Straße hat ab 19 Uhr zum Tanz in den Mai eingeladen: DJ Zoni legt Musik aus den 80-ern bis heute auf. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Im "Pink Panther", Am Höhenberg 1, wird ab 20 Uhr gefeiert, der Eintritt ist frei. Die Szenekneipe "Tank-Stelle" an der Mathias-Giesen-Straße 10 bietet von 18 Uhr bis 6 Uhr eine Party mit Biergarten-Saisoneröffnung an.

Am Strabi werden am 30. April Hip-Hop-Beats und Reggae-Musik am Wakebeach 257 zu hören sein, wenn KingStone an den Turntables steht. Los geht es um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Hier geht es zur Infostrecke: Tanz in den Mai: Hier wird in Neuss und Umgebung gefeiert

(NGZ)