Dormagen: Andrang zum Start der Börse für Alleinreisende

Dormagen: Andrang zum Start der Börse für Alleinreisende

Im Mehrgenerationenhaus der Caritas wurde jetzt ein neues Angebot des Netzwerks 55plus vorgestellt.

Mit einer neuen Reisebörse richtet sich das Netzwerk 55plus an alle Menschen, die nicht gerne alleine verreisen oder sich ungern in anonymen Gruppen bewegen. Im Mehrgenerationenhaus der Caritas wurde nun dieses Konzept vorgestellt, bei dem sich Menschen mit gemeinsamen Reiseinteressen, wie zum Beispiel mit Vorlieben für Städte und Länder Europas, finden können.

Entwicklerin des Konzeptes ist die Ehrenamtlerin Hildegard Erzig. Sie ist Rentnerin und kennt das Problem: "Alleine zu reisen, ist meist viel zu teuer", erzählt sie. Gemeinsam mit Caritas-Projektleiter Heinz Schneider konnte sie ihre Idee verwirklichen. Ziel der Reisebörse ist es, Menschen zusammen zu bringen, die gleiche Reisewünsche haben. Umgesetzt werden soll das Konzept mithilfe eines Karteikarten-Systems. Neben den gewöhnlichen Kontaktdaten kann jeder seine persönlichen Reisewünsche, Zeiträume und Besonderheiten angeben. All diese Daten sollen sicher vom Netzwerk verwaltet werden. Wenn dann die Interessen der Menschen übereinstimmen, werden die Nummern freigegeben, so dass eine Kontaktaufnahme ermöglicht wird. Im nächsten Schritt können sich die Leute über ihre Wünsche austauschen und gemeinsame Reisen organisieren. "Wir suchen keine Reisen heraus, sondern stellen lediglich den Kontakt her. Reiseveranstalter gibt es schließlich wie Sand am Meer ", so Erzig. Oft bringen die Teilnehmer von früheren Reisen Erfahrungen und Wissen über andere Länder mit, die für andere nützlich sind. Gemeinsam können die Menschen fremde Kulturen entdecken, entspannen und Spaß haben. "So bleibt man gesund", meint die Entwicklerin.

Bereits beim ersten Informationsabend war das Interesse an der Börse groß. "Wir sind ganz erfreut über den Andrang", sagte Schneider. Viele der rund 30 Anwesenden berichteten über ihre Urlaubsideen, und schnell entstanden erste Gruppen. In regelmäßigen Abständen soll die Reisebörse im Caritas-Mehrgenerationenhaus, Unter den Hecken 44, stattfinden, bei der sich alle Interessierten über Reisewünsche sowie konkrete Ziele austauschen können. Das nächste Treffen ist am Freitag, 10. November, um 15 Uhr.

(NGZ)