Dormagen: Am 11. März wird die Stadt "geputzt"

Dormagen: Am 11. März wird die Stadt "geputzt"

Zwölf Koordinatoren hoffen auf viele Teilnehmer beim Sauberhafttag.

Am Samstag, 11. März, startet in Dormagen wieder das Großreinemachen. Beim Frühjahrsputz von 9 bis 12 Uhr in allen Stadtteilen packen wieder viele fleißige Helfer mit an. Mehr als 3700 Bürger beteiligten sich im vergangenen Jahr am traditionellen "Sauberhafttag" - darunter auch zahlreiche Kindergärten und Schulklassen. "Auch diesmal hoffen wir wieder auf eine ähnlich gute Resonanz, weil wir uns in einer sauberen Stadt alle deutlich wohler fühlen", sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld.

Organisiert wird die Aktion von zwölf ehrenamtlichen Stadtteil-Paten in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung. Die "Sauberhaft-Paten" warten auf Anmeldungen. Alle Teilnehmer erhalten Abfallsäcke und Handschuhe (auch passend in Kindergrößen). Nach getaner Arbeit gibt es für die Helfergruppen in den einzelnen Stadtteilen auch wieder etwas zu futtern, nämlich Erbsensuppe vom Deutschen Roten Kreuz. Die Energieversorgung Dormagen stellt zudem ein kleines Dankeschön-Präsent bereit. Alle Kinder und Jugendlichen, die in Kindergärten und Schulen mitmachen, erhalten vom TSV Bayer Dormagen kostenfreie Eintrittskarten für das Freibad "Römer-Therme". Unterstützt wird der Sauberhafttag vom Entsorgungsunternehmen EGN, das Fahrzeuge und Personal bereitstellt. Wer mithelfen will, kann sich bei den folgenden Stadtteil-Koordinatoren melden.

Delhoven: Stephan Gödderz, 02133 82235, Schützenplatz

Delrath: Karl-Josef Ellrich, 02133 70738, Gaststätte "Alter Bahnhof"

Dormagen-Mitte: Bruno Mehl, 02133 45856, Schützenplatz Gohr/Broich: Heinrich Kemper, 02182 871184, und Peter-Josef Braun, 02182 9941, Kirchplatz Gohr

Hackenbroich/Hackhausen: Manfred Kootz, 0172 9293047, Feuerwehr-Gerätehaus und Sportplatz

Horrem: Josef Franzen, 02133 400731, Schützenplatz

Nievenheim/Ückerath: Heinz-Joachim Pälmer, 02133 90570, Schützenplatz

Rheinfeld: Ferdi Manderscheid, 02133 45942, Ehrenmal

Straberg: Manfred Steiner, Telefon 02133 81692, Sportplatz.

Stürzelberg: Andreas Behncke, 0176 24263522, Schützenplatz

Zons: Joachim Fischer, 02133 244287, Sportzentrum

(NGZ)