1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Hackenbroich/Hackhausen: Alteingesessene Handwerker-Familie

Hackenbroich/Hackhausen : Alteingesessene Handwerker-Familie

Handwerk hat in Dormagen Tradition. In der Familie Hüsgen währt diese bereits 145 Jahre. "Wir sind der älteste, holzverarbeitende Familienbetrieb der Stadt", sagt Dieter Hüsgen stolz. Mit seinem Sohn Christoph führt er den Meisterbetrieb für Zimmerei und Schreinerei in der fünften Generation. Nicht nur über den Beruf, auch über das Brauchtum sind sie mit Hackenbroich verbunden.

Die Familie Hüsgen lebt in einem Vier-Generationen-Haushalt: Zusammen mit Dieter und Rita leben Christoph und seine Frau Anna sowie die Söhne Lennard und Steffen mit ihrer Urgroßmutter Koleta an der Dormagener Straße. Während sich Dieter Hüsgen vor allem um den Kundenkontakt sowie Beratungsgespräche und die Verwaltung des Betriebes kümmert, ist Christoph handwerklich tätig. "Allerdings wirbeln auch Lennard und Steffen schon ordentlich mit", erklärt ihr Vater. Die Werkstatt und den weitläufigen Hof haben der sechsjährige Lennard und sein jüngerer Bruder Steffen (3) als Spielplatz für sich entdeckt. Mit dem Spielzeug-Traktor drehen sie ihre Runden. "Gerade samstags sind die Jungs immer mit dabei", erzählt Christoph Hüsgen und fügt hinzu: "dann ist Papa-Tag". Ob seine Söhne in seine Fußstapfen treten werden, ist ungewiss: "Dafür sind sie noch zu jung." Er selbst hatte zunächst vor, Architekt zu werden, wurde dann Schreinermeister. Christoph Hüsgens Frau Anna hilft mit, wo sie kann. "Oma Koleta ist mit ihren stolzen 88 Jahren freigestellt", scherzt der 31-Jährige.

Die Hüsgens bieten "alles an, was draußen mit Holz zu tun hat", erklärt Dieter Hüsgen. "Wir sind die Gartenschreiner", fügt sein Sohn hinzu. Vom Carport übers Gartenhäuschen bis zur Terrasse reicht ihre Produktpalette. Gern widmen sich die Männer dem Brauchtum: 15 Jahre betreute Dieter Hüsgen die Edelknaben der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Hackenbroich-Hackhausen. Sein Sohn, der seine Schützenlaufbahn ebenfalls bei den Edelknaben begann, ist in den Reihen der Schill'schen Offiziere aktiv und trägt das Blumenhorn. Lennard marschiert auch bereits bei den Edelknaben mit.

(NGZ)