1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Alloheim in Dormagen: Unter Corona-Fällen sind auch Geimpfte

Positiv getestet : Unter Corona-Fällen in Dormagener Seniorenheim sind auch Geimpfte

Im Alloheim an der Virchowstraße ist das Corona-Virus zurück: Nachdem vor Weihnachten in der Spitze 34 Bewohner und Mitarbeiter infiziert wurden, meldete die Einrichtung jetzt acht neue Fälle.

Betroffen sind vier Bewohner und vier Mitarbeiter. Letztere befinden sich in häuslicher Quarantäne, bislang musste kein infizierter Bewohner ins Krankenhaus.

„Der Impfstatus unter Bewohnern und Mitarbeitern ist sehr gut“, sagt ein Sprecherin der Alloheim Senioren-Residenzen. „Unter den Infizierten gibt es sowohl geimpfte als auch nicht geimpfte Bewohner und Mitarbeiter. Auch sind Personen positiv getestet, die bereits Ende Dezember an Corona erkrankt waren.“

Die Einrichtung habe, nachdem sie von den ersten positiven Testungen auf Covid-19 Kenntnis bekam, das Kreisgesundheitsamt und die Heimaufsicht informiert und seitdem sämtliche weitere Schritte in enger Abstimmung mit den Behörden umgesetzt. Die Sprecherin erklärt, dass es „regelmäßige Corona-Schnelltests von Bewohnern, Mitarbeitern und Besuchern“ gebe. So würden Mitarbeiter und Bewohner jeden Tag getestet.

Besucher können die Einrichtungen nur im Rahmen eines behördlich genehmigten Besuchskonzeptes betreten. Alle Besucher werden vor Betreten der Einrichtung getestet oder müssen einen negativen Test, der nicht älter als 48 Stunden ist vorweisen. Alle Besucher erhalten Informationen zu Desinfektionsmaßnahmen und Hygienevorgaben.

(schum)