1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Aktion in Dormagen: Zonser Grundschüler demonstrieren für Frieden​

Aktion in Dormagen : Zonser Grundschüler demonstrieren für Frieden

„Wir wollen Frieden, wir wollen Frieden“ schallte es in diesen Tagen durch die Zonser Altstadt. Stimmgewaltig und mit selbstgemachten Plakaten demonstrierte dort die Klasse 3b der örtlichen Friedrich von Saarwerden-Schule für ein Ende des Ukraine-Krieges.

„Es war die Idee der Kinder, ihren Wunsch nach Frieden auf diese Weise zum Ausdruck zu bringen“, berichtet Klassenlehrerin Marta Bendig. Begleitet von Schulsozialarbeiter Lukas Hagen hatten die Grundschüler in den vergangenen Wochen ihre Gedanken formuliert und diese dann, auch mit Unterstützung der OGS Zonser Schlossgeister, in Botschaften und Transparente umgesetzt.

Bei Passanten und Zuschauern entlang des Weges erntete die Initiative durchweg Applaus, Anerkennung und ermunternde Zurufe. „Gerade diese Reaktionen waren für die Kinder eine tolle und wertvolle Erfahrung“, so Bendig. Sehr gefreut haben sich über den Einsatz und die Solidarität ihrer Mitschüler auch die beiden ukrainischen Jungs, die seit einigen Wochen die Klasse besuchen.

Eine weitere tolle Aktion: Ein Aufenthaltsraum im Ankunftszentrum an der Knechtstedener Straße in Horrem hatte sich kurzerhand in einen Friseursalon verwandelt. Sechs Friseurinnen aus Delrath hatten sich zusammengeschlossen und ukrainischen Kriegsvertriebenen einen Gratis-Haarschnitt angeboten.

(fg)