1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Aktion in Dormagen: Musik-Flashmob am Freitag gegen die Corona-Krise

Aktion in Dormagen : Musik-Flashmob am Freitag gegen die Corona-Krise

Gemeinsames Musizieren gegen die schweren Zeiten während der Corona-Krise soll die Dormagener für einen Moment ihre Sorgen vergessen lassen. Unter dem Motto „Musik ist bunt. Bleibt gesund!“ ruft die Musikschule Dormagen alle Bürger dazu auf, am Freitag, 3. April, an einem musikalischen Fenster-Flashmob teilzunehmen.

„In Zeiten von Corona wollen wir durch gemeinsames Musizieren ein Zeichen der Solidarität setzen. Natürlich von zu Hause aus“, sagt Musikschulleiterin Eva Krause-Woletz. „Jeder kann mitmachen – mit und ohne Instrument.“ Um 12 Uhr werden die Europahymne „Ode an die Freude“ aus der neunten Sinfonie Ludwig van Beethovens sowie „Viel Glück und viel Segen“ gesungen und gespielt werden. Die Noten, Texte und spezielle, musikalische Vorgaben (Einzähler, Anfangston, Dauer…) sind auf der Internetseite der Musikschule unter www.dormagen.de/kunst-kultur/musikschule-dormagen/aktuelles zu finden. „Lasst uns alle gemeinsam gegen Corona singen und spielen“, sagt Krause-Woletz. Wer möchte, filmt sich dabei mit seinem Handy und schickt das Video an musikschule@stadt-dormagen.de Aus allen Einsendungen wird ein gemeinsames Video produziert und veröffentlicht.

(NGZ)