1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Abriss und Polizei-Aktion

Dormagen : Abriss und Polizei-Aktion

Noch gestern Morgen sah es so aus, als könne mit dem Abriss der zerstörten Brücke der Autobahn 57 erst in der nächsten Woche begonnen werden. Doch dann meldete der Landesbetrieb Straßen.NRW den Abriss für heute um 11.30 Uhr.

"Damit kann die beschädigte Brücke noch früher als geplant abgerissen werden", betont Bernd Löchter, Pressesprecher von Straßen NRW. Mit zwei 80-Tonnen-Baggern wird die Brücke bis Montagmorgen abgetragen. Dann muss die Bahnlinie unter der Autobahnbrücke wieder befahrbar sein. Dass der Abriss schneller als geplant beginnen kann, begründet Löchter damit, dass "Nachtschichten und ausgefallene Karnevalsfeierlichkeiten bei allen Beteiligten" die Vorarbeiten beschleunigt hätten.

Foto: Carina Wernig
Foto: Wernig/Jazyk

Auch die Polizei startet heute eine große Aktion: Mit mehr als 500 Plakaten wendet sich die Ermittlungskommission "A 57" rund um den Tatort mit gezielten Fragen und der Bitte um Hinweise an die Bevölkerung. Für Fragen der Bürger stehen heute um 11 Uhr an der mobilen Wache auf dem Salvatorplatz in Nievenheim Mitarbeiter der Ermittlungskommission und der Staatsanwaltschaft zur Verfügung.

(NGZ/rl)