1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

A57-Brücke bei Dormagen seit 12.05.2018 wieder frei

Sechs Jahre nach Brandstiftung : Freie Fahrt über die A57-Brücke bei Dormagen

Sechs Jahre nach dem verheerenden Brand unter einer Brücke der Autobahn 57 haben die Autofahrer an dem Streckenabschnitt bei Dormagen wieder freie Fahrt. Seit Samstagmorgen ist die neue Brücke freigegeben.

Die alte Brücke war bei dem Feuer massiv beschädigt und später abgerissen worden. In rund drei Jahren Bauzeit entstand in zwei Abschnitten eine neue Brücke, die am Samstagmorgen für den Verkehr komplett freigegeben wird, wie ein Sprecher der Landesbehörde Straßen.NRW ankündigte.

Alle Hintergründe zum Brand und zu den Baumaßnahmen lesen Sie hier.

Ursache des Feuers 2012 war Brandstiftung. In der dadurch ausgelösten Massenkarambolage starb ein 29-jähriger Mann aus Jüchen, 16 Menschen wurden teils schwer verletzt. Wer den Brand verursacht hat, ist weiterhin unklar.

(hpaw/dpa)