1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: 521 Kinder werden in Dormagen eingeschult

Dormagen : 521 Kinder werden in Dormagen eingeschult

Ein bisschen aufgeregt ist Julia schon, schließlich ist Donnerstag ein ganz besonderer Tag für die Fünfjährige: Sie kommt in die Schule. "Ich freue mich auf viele neue Freunde", sagt Julia Fahrenkamp, die nächste Woche sechs Jahre alt wird.

Donnerstag ist sie eins von 521 i-Dötzchen, die in Dormagen eingeschult werden. Bei ihr steht am Donnerstag um 9.45 Uhr die Messe in St. Michael auf dem Programm, bevor sie dann zu ihrer Schule, der Regenbogenschule in Rheinfeld, geht. An einem Schnuppertag hat sie die Räume in der Grundschule bereits kennengelernt, so dass es am Donnerstag für sie nicht etwas ganz Neues ist.

In ihrer Kindertagesstätte des Caritasverbandes Unter den Hecken gab es nur sechs Vorschulkinder, kein Spielkamerad aus dem Kindergarten wechselt mit Julia auf ihre Schule. "Aber ich habe schon Leonie und Ole getroffen, auf sie freue ich mich", sagt Julia, die am Schnuppertag auch einige ihrer Klassenkameraden getroffen hat.

Julias Mutter, Nicole Fahrenkamp, freut sich mit ihrer Tochter, für die sie von der Schultüte bis zum Tornister längst alles eingekauft hat. Was in der Schultüte steckt, wird bis am Donnerstagmorgen nicht verraten. Es soll ine Überraschung.

Die NGZ begleitet Julia durch ihr erstes Schuljahr. Sie wird immer wieder von ihren Erfahrungen berichten.

(NGZ/ac)