1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: 13 wichtige Termine fürs neue Jahr

Dormagen : 13 wichtige Termine fürs neue Jahr

Eines steht fest: Die Dormagener dürfen sich auf das kommende Jahr freuen, weil es eine ganze Reihe von sehr attraktiven Veranstaltungen bietet. Die Redaktion hat aus einem breiten Angebot die besten Tipps zusammengestellt.

Von Kultur bis Brauchtum — die 13 besten Tipps:

Den Bauernmarkt wird es zum zweiten Mal geben. Foto: Hans Jazyk

Forum Knechtsteden Der Entertainer, Bestsellerautor und Moderator Thorsten Havener ist am Freitag, 18. Januar, 20 Uhr, Gast beim Knechtstedener Forum. Er tritt mit der Vorpremiere seines neuen Programms "Ich weiß, was du denkst" auf, mit dem er auf Deutschland-Tour geht. Aus der Forum-Reihe des Norbert-Gymnasiums.

Die kölsche Band Brings kommt auf die Freilichtbühne. Foto: Hans Jazyk

Karneval Der Januar läutet die heiße Phase des Karnevals ein. In der Innenstadt und den Ortsteilen gibt es zahlreiche Sitzungen, bei denen heimische Kräfte ihre Auftritte vorbereitet haben, aber auch solche mit Karnevalsstars. Am Altweiber-Donnerstag, 7. Februar, beginnt der Straßenkarneval in der Innenstadt, der am Samstag, 9. Februar, mit dem großen Umzug ab 14 Uhr seinen Höhepunkt findet. Das Dreigestirn der der KG Ahl Dormagener Junge besteht aus Prinz Ingo I. (Bouvelet), Bauer Stefan (Rennings) und Jungfrau Rosi (Ralf Manderscheid), das Kinderprinzenpaar sind Florian I. (Hofheinz) und Christina I. (Engehausen). Doch auch in anderen Orten gibt es liebevoll vorbereitete Narrenumzüge.

Piwipp Der Verein "Piwipper Böötchen" nimmt am Samstag, 23. März, den regulären Fährbetrieb zwischen Rheinfeld und Monheim wieder auf. Mit der Fähre "Piwipp" können dann am Wochenende und einigen Feiertagen von 11 bis 18 Uhr bis zu zwölf Passagiere mit je einem Fahrrad über den Rhein übersetzen. Der Fahrtpreis beträgt zwei Euro für Erwachsene, einen Euro für Kinder.

Schützenfest Bei allen Schützenfesten im Stadtgebiet genießen die Dormagener die Gemeinschaft und die Pflege der Tradition. Vier Jahre vor dem 150-jährigen Bestehen feiert der Bürger-Schützen-Verein (BSV) Dormagen vom 21. bis 25. Juni sein Schützenfest in Dormagen-Mitte. Im Mittelpunkt steht das Dormagener Schützenkönigspaar Hans-Joachim "Jocky" Krapp und Heike Loibl-Krapp.

Kom(m)ödchen Ein besonderes Kabarett-Wochenende gibt es vom 5. bis 7. April in der Kulturhalle. Das Kom(m)ödchen-Ensemble aus Düsseldorf mit Maike Kühl, Christian Ehring und Heiko Seidel tritt dort jeweils um 20 Uhr auf. Info-Telefon 02133 257 338.

Bundesköniginnentag In Stürzelberg werden Tausende von Schützen erwartet, wenn die St.-Aloysius-Schützenbruderschaft den 58. Bundesköniginnentag vom 10. bis 12. Mai ausrichtet. Am 10. Mai steht ein Bunter Abend im Festzelt auf dem Programm, bei dem Michael Wendler und Anna-Maria Zimmermann auftreten werden. Am 11. Mai stehen die Majestäten und Ehrengäste im Mittelpunkt des Festabends, den das Heeresmusikcorps 300 Koblenz, die ABBA-Coverband "Agnetha" und DJ Marc Pesch gestalten. Am 12. Mai zelebriert Bundespräses Weihbischof Heiner Koch den Festgottesdienst, dem sich der große Umzug der Königinnen durch das festlich geschmückte Stürzelberg anschließt.

Dornröschen Am 9. Juni gibt es auf der Freilichtbühne in Zons eine Premiere: Um 16 Uhr zeigt die Spielschar der Märchenspiele Zons Dornröschen, das beliebte Kinder-Märchen nach den Gebrüdern Grimm. Info-Telefon: 0221 44 1201

Bauernmarkt/Industriepunkte Vom 18. bis 20. Juni wird es erstmals eine Gemeinschaftsveranstaltung geben. In diesem Jahr kam die Premiere des Bauernmarktes vor em Historischen Rathaus hervorragend an. Zusammen mit der Reihe "Wirtschaft erleben" sollen die Bustouren der Industriepunkte an den Bauernmarkt gekoppelt werden.

Brings-Konzert Die beliebte Kölner Kölsch-Rock-Band Brings wird am Samstag, 7. September, um 20 Uhr auf der Freilichtbühne in Zons auftreten. Info-Telefon: 0171 1205970

Festival Alte Musik Freunde der klassischen Musik können sich für die 22. Auflage des auch überregional bekannten Festivals Alter Musik in Knechtsteden den Termin 20. bis 28. September notieren. Das Programm ist noch nicht bekannt. Die meisten Konzerte werden wieder in der beeindruckenden Spielstätte der Klosterbasilika stattfinden.

Matthäusmarkt Der Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Zons ist am 21. und 22. September ausrichter des 33. Matthäusmarktes. In der historischen Altstadt haben an zwei Tagen Handwerker und Ritter das Sagen, mittelalterliche Musik auf alten Instrumenten sorgen für zusätzliche Atmosphäre.

Michaelismarkt Traditionell nur eine Woche später folgt dem Matthäusmarkt der Michaelismarkt in der Dormagener Innenstadt (28. und 29. September). An ihn ist ein verkaufsoffener Sonntag gekoppelt. Auch die Initiative "Dormagen Kulturbunt" der Kulturschaffenden bereitet wieder eine Veranstaltungsreihe im Herbst vor, in die der Michaelismarkt eingebettet ist.

Loriot Das Westfälische Landestheater gastiert am Freitag, 15. November, 20 Uhr, in der Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums. Im Gepäck hat sie "Loriots gesammelte Werke" und biete eine Theaterstück mit den besten Sketchen von Vicco von Bülow.

(NGZ)