Zwei Pkw prallen in Dinslaken zusammen. vier Menschen verletzt

Auf die Gegenfahrbahn geraten : Zwei Pkw prallen zusammen: vier Menschen verletzt

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag, 18. Mai, gegen 13.15 Uhr ereignete, wurden vier Menschen verletzt, zwei davon sogar schwer. Wie die Polizei mitteilte, befuhr ein 51 Jahre alter Mann aus Dinslaken mit seinem Pkw die Ziegelstraße in Richtung Hünxer Straße.

Auf Höhe der Ziegelstraße, Krusenstraße geriet der Wagen des Mannes dann auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Dort kollidierte das Fahrzeug mit dem ihm entgegenkommenden Pkw eines 52-jährigen Mannes aus Dinslaken. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer schwer verletzt. Sie mussten zur stationären Behandlung in Krankenhäuser in Dinslaken und Duisburg gebracht werden. Die beiden Insassen, die in dem Fahrzeug des 52-jährigen Mannes mitgefahren waren, wurden leicht verletzt, wie die Polizei weiter mitteilt. Die medizinische Erstversorgung der Verletzten hatte die Feuerwehr bis zum Eintreffen weiterer Rettungsdienstfahrzeuge übernommen. An beiden Unfallfahrzeugen entstand durch den Zusammenprall erheblicher Sachschaden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE