1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Zugausfälle im Niederrein-Netz: Auch Dinslaken, Voerde und Wesel betroffen

8. bis 10. Februar : Bahn sperrt Strecke: Nachts fallen Züge aus

Mit Zugausfällen und geänderten Fahrzeiten müssen Bahnkunden erneut auf der Strecke der Linie RE 19 zwischen Oberhausen Hauptbahnhof und Oberhausen-Sterkrade sowie Empel-Rees und Mehrhoog rechnen.

Von Samstag, 8. Februar, bis Montag, 10. Februar, entfallen aufgrund von Bauarbeiten auf dem Abschnitt zwischen Oberhausen Hauptbahnhof und Wesel/Emmerich die Züge in den Nachtstunden. Für die ausfallenden Fahrten wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet. Die Busse des SEV halten an den folgenden Haltestellen: Mehrhoog Bahnhof, Wesel-Feldmark Marktplatz, Wesel Bahnhof, Friedrichsfeld Bahnhof, Voerde Bahnhof, Dinslaken Bahnhof, Oberhausen Holten Bahnhof, Sterkrade Bahnhof, Oberhausen Hauptbahnhof Industriemuseum.

Auf dem Abschnitt Arnheim-Emmerich kommt es in beiden Fahrtrichtungen zu abweichenden Fahrzeiten, ebenso können auf dem Abschnitt zwischen Sterkrade und Emmerich Verspätungen von bis zu sieben Minuten auftreten.

Weiterhin kann sich die Fahrzeit durch Einsatz der Ersatzbusse verlängern. Die aktuellen Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Abellio empfiehlt, mehr Zeit einzuplanen.

(RP)