1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinslaken: Wird Dinslaken fahrradfreundliche Stadt?

Dinslaken : Wird Dinslaken fahrradfreundliche Stadt?

Erhält die Stadt Dinslaken das Gütesiegel "fußgänger- und fahrradfreundliche Stadt"? Diese Frage wird am Montag, 4. Juni, beantwortet. An diesem Tag entscheidet eine unabhängige Expertenkommission, ob Dinslaken in die Arbeitsgemeinschaft fuß- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen (AGFS) aufgenommen wird. Nach einer mehrstündigen Stadtbesichtigung zu Fuß und per Fahrrad wird die rund 20-köpfige AGFS-Jury am Nachmittag beraten und dann das Ergebnis verkünden.

Die AGFS hat es sich zur Aufgabe gemacht, Nahmobilität in Städten, Gemeinden und Kreisen zu stärken. Nahmobilität umfasst dabei die nicht motorisierte Mobilität - also zu Fuß gehen, mit dem Rad fahren, Skate- und Kickboard oder Inliner fahren. Auch die Nutzung von Rollstühlen und Rollatoren zählt selbstverständlich dazu. Das Land hält für die Mitglieder der AGFS exklusive Fördermittel bereit.

(RP)