War es der Wolf? Ziege auf Weide in Dinslaken getötet und neun Schafe verletzt

An der Franzosenstraße : Auf Weide in Dinslaken: Ziege getötet, neun Schafe verletzt

Auf einer Weide an der Franzosenstraße in Dinslaken ist in der Nacht von Sonntag auf Montag eine Ziege getötet worden. Bei dem Tier war die Bauchdecke geöffnet, zudem hatte es einen Kehlbiss. Des Weiteren wurden neun Schafe verletzt, drei davon so schwer, dass ein Tierarzt sie einschläfern musste.

Ob es sich um einen Wolfsriss handelt, lässt nun das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz untersuchen. Entdeckt wurden die Tiere am Montag gegen 8 Uhr. Der letzte Riss im Wolfsgebeit Schermbeck liegt gut drei Wochen zurück. Bei einem Schafzüchter aus Hünxe waren ein Schaf getötet und drei weitere verletzt worden.