Aufführungen in Dinslaken geplant für das zweite und dritte Dezemberwochenende Vorbereitungen fürs Eismärchen laufen

Dinslaken · Anja Reichelt arbeitet mit Hochdruck daran, dass es nach der Corona-bedingten Zwangspause in 2020 in diesem Jahr wieder Eistheateraufführungen in Dinslaken gibt – und zwar am zweiten und dritten Dezemberwochenende.

 In den geplanten Eistheater-Aufführungen von Anja’s Kids on Ice werden die Höhepunkte vergangener Eismärchen zu sehen sein.

In den geplanten Eistheater-Aufführungen von Anja’s Kids on Ice werden die Höhepunkte vergangener Eismärchen zu sehen sein.

Foto: Eistheaterschule

Immer wieder wird Anja Reichelt, Leiterin der Eistheaterschule Anjas Kids on Ice, gefragt, ob es denn in diesem Jahr wieder ein Eismärchen geben wird. Denn für viele Menschen aus Dinslaken und den umliegenden Städten und Gemeinden gehören die stimmungsvollen Aufführungen in der Eissporthalle zur Vorweihnachtszeit einfach dazu. Im vergangenen Jahr wurde das Eismärchen ein Opfer der anhaltenden Corona-Pandemie. Doch Anja Reichelt ist zuversichtlich, dass es jetzt wieder Aufführungen in der Dinslakener Eissporthalle geben wird und rät allen Freunden des Eismärchens, sich das zweite oder dritte Dezemberwochenende (jeweils Samstag und Sonntag) freizuhalten. „Wir trainieren schon ganz fleißig“, berichtet sie, denn geplant ist diesmal „eine phantastische Reise durch die Eismärchenwelt“.