1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Vorarbeiten für Umbau des DINamare beginnen bald

Dinslaken : DINamare: Vorarbeiten für den Umbau des Bades beginnen demnächst

Die bevorstehende Erweiterung des DINamare wirft ihre Schatten voraus. Zwar beginnt der Umbau erst im Januar 2019, aber auch dafür sind bereits jetzt Vorarbeiten nötig. Deshalb bleibt das Bad zwischen dem 5. bis einschließlich 9. November geschlossen.

Die nun anstehenden Arbeiten erstrecken sich über einen längeren Zeitraum als es die Schließungsphase vermuten lässt: Sämtliche Ver- und Entsorgungsleitungen, die derzeit noch dort verlaufen, wo sich nach dem Umbau der vergrößerte Umkleide- und Duschbereich erstreckt, müssen verlegt werden. Am Montag, 1. Oktober, beginnen die Arbeiten an der neuen Abwasserleitung. Auch Trinkwasser, Strom und Fernwärme werden künftig über einen neuen Weg zum Bad geleitet. In der zweiten Novemberwoche erfolgt dann der Umschluss: Die alten Leitungen werden außer Betrieb, die neuen in Betrieb genommen. Und da ein Schwimmbad nicht ohne Frischwasser, Strom und Wärme auskommt, bleibt es geschlossen, bis die Versorgung über die neuen Leitungen hergestellt ist. Der Tag der Wiedereröffnung wird dann dafür besonders lang: Am Samstag, 10. November, ist das Stadtwerkebad tagsüber für alle Badegäste geöffnet, am Abend treffen sich dort Fotografen zur 7. DINamare Shooting Night.

(RP)