1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Voerde: Tödlicher Unfall bei Aluminiumhersteller Trimet

Aluminiumhersteller Trimet : Mann stirbt bei Arbeitsunfall in Voerde

Beim Aluminiumhersteller Trimet in Voerde hat sich am Donnerstag ein tödlicher Arbeitsunfall ereignet. Ein Mensch starb nach einem Stromschlag. Ein weiterer wurde verletzt.

Im Aluminiumwerk Trimet in Voerde-Emmelsum hat sich gegen 11.30 Uhr am Donnerstag Vormittag ein tödliches Unglück ereignet. Ein Mann kam nach einem Stromschlag ums Leben, mindestens ein weiterer wurde verletzt.

„Bei Wartungsarbeiten an einem spannungsführenden Teil in der Aluminiumhütte haben zwei Mitarbeiter einen Stromschlag bekommen,“, schilderte Unternehmenssprecher Wolfgang Nübold. „Ein Techniker einer Fremdfirma wurde getötet. Ein Trimet-Mitarbeiter wurde verletzt.“

Die Arbeiten hätten eine Anlage betroffen, die in der Aluminium-Elektrolyse eingesetzt werde. Die Fremdfirma sei eigens für diesen Auftrag im Werk beschäftigt gewesen. „Gemeinsam mit der Polizei ermitteln wir, wie es zu dem Unfall kommen konnte“, so der Sprecher.

Die Polizei konnte zu dem Unglück nichts sagen: Zuständig ist das Amt für Arbeitsschutz bei der Bezirksregierung in Düsseldorf. Dieses hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen. „Die Untersuchungen vor Ort zum Hergang sind noch nicht abgeschlossen und werden wohl noch mehrere Stunden dauern“, erklärte die Behörde am Donnerstagnachmittag.

(szf)